Sa

11

Jun

2016

U19 weiter in der Niedersachsenliga

Auch in der Saison 2016/17 startet die U19 des SV Viktoria 08 in der Niedersachsenliga.

 

Zum Abschied konnte Trainer Milo Stojnic mit seinen Jungs den Klassenerhalt feiern. Am letzten Spieltag gewann die Viktoria-Elf mit 4:0 beim Heesseler SV und belegt damit in der Endabrechnung den 10. Tabellenplatz.

 

Ebenso erfreulich, dass die gute Jugendarbeit auch nachhaltig Früchte trägt: Fünf Spieler des aktuellen Kaders rücken zur neuen Saison in die eigene 1. Herrenmannschaft auf. Jan Witte, Thomas Loose, Artur Chalamendik, Niklas Richter und Mustafa Aytac bleiben auf dem Rehlberg und wollen sich auch im Herrenbereich auf dem Rehlberg beweisen.

 

Die Kaderplanungen für die neue Saison gehen in die Endphase. Der neue Trainer Lennart Horn hofft, eine schlagkräftige Mannschaft formen zu können, um auch in der nächsten Spielzeit eine gute Rolle in der Niedersachsenliga zu spielen.

Fr

10

Jun

2016

Jubilarehrung 2016

Am 20. Mai fand die diesjährige Jubilarehrung des SV Viktoria 08 in gemütlicher Runde im Brauhaus Dröge statt.

 

Viktoria Vorsitzender Roger Fischer konnte in diesem Jahr echte Viktoria-Urgesteine ehren. So wurde für die sage und schreibe 75-jährige Vereinsmitgliedschaft Karl-Heinz Jürgens geehrt.

 

Ebenso beachtlich Horst Huneke mit 70 Jahren Viktoria.

 

Aber auch den anderen treuen Mitgliedern zollte der Vorstand ein großes Lob für die lange Verbundenheit, die gerade in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich ist.

Folgende Viktorianer wurden geehrt:

 

25 Jahre:  Tobias Wörmann ,Michael Schulz , Sven Pohlmann, Thomas Tolischus 

40 Jahre:  Reinhard Köster , Elsbeth Pötter , Olaf Sabielny , Robert Frankenberg 

50 Jahre:  Dirk Kiehling , Werner Mrohs, Günter Raupach, Josef Rethmann 

60 Jahre:  Wilhelm Ziemer

70 Jahre:  Horst Huneke

75 Jahre:  Karl-Heinz Jürgens

 

Weitere Fotos:

mehr lesen

Mi

08

Jun

2016

Saisonfinale: U19 vor dem Anpfiff beim Heesseler SV

Auf nach Burgdorf! Am letzten Spieltag geht es zum Heesseler SV. Im Hinspiel gab es eine unglückliche Niederlage (0:1) in der Nachspielzeit.

 

Wenn der Tabellenzehnte Göttingen beim Meister in Lüneburg Federn lässt dann können die Hütter bei einem eigenen Auswärtssieg endgültig den Klassenerhalt feiern. 

 

Über den Kader hüllt sich Coach Milo Stojnic in seinem vorläufig letzten Einsatz an der Seitenlinie in Schweigen, denn zuletzt gab es immer wieder Überraschungen beim Abschlusstraining.

 

 

Für alle Fans zuhause auf dem Sofa gibt es einen aktuellen Liveticker über FuPa. 

 

Anstoß ist am Samstag, 11. Juni um 16.00 Uhr in Burgdorf

 

Teamabfahrt : 12.30 Uhr Rehlberg 

Mo

06

Jun

2016

U19 aktuell: Der Torjäger der aus der Tiefe kam

Die etatmäßigen Stürmer taten sich in der Vorrunde schwer das Runde ins Eckige zu bugsieren und so musste das Trainerteam handeln. Bei einem Testspiel in der Winterpause wurde Kevin Schmidt (Foto) aus der Tiefe der Defensive ins Sturmzentrum beordert und traf auf Anhieb fünfmal ins Schwarze. 

 

Sein Torkonto zählt aktuell 14 Tore (Vorrunde 1 - Rückrunde 13) und damit klettert Kevin in der ewigen Saisonbilanz der letzten acht Jahre auf den zweiten Platz. Nur Max Tolischus (2010) traf mit 20 Buden öfter in einer Serie. Aber noch ist eine Begegnung zu spielen. Legendäre Torjäger wie Kevin Wolff, Julian Hötzel und Tardeli Malungu hatten "nur" zwölfmal getroffen. 

 

Mo

06

Jun

2016

U19: Aus der Personalmisere geht Viktoria gestärkt hervor

25.Spieltag: VFL Bückeburg - SV Viktoria 08   1:5 (0:3)

 

 

nur 12 Mann im Kader - kein Sommerfußball sondern Zielstrebig - Abrashi (2) & Schmidt (3) treffen

 

 

Die Voraussetzungen am vorletzten Spieltag waren ungünstiger denn je für die Viktoria. Nach dem Abschlusstraining am Freitag meldeten sich noch 3 Spieler mit Wehwehchen ab. Damit umfasste der Kader nur 9 Spieler plus 2 Torwarte. Das Unternehmen mal eben beim Tabellenletzten zu gewinnen war damit stark gefährdet. 

 

mehr lesen

Sa

04

Jun

2016

U19: Die Lage der Liga zwei Spieltage vor Saisonende

Noch 180 Minuten in der U19 Niedersachsenliga, dann ist die Serie 2015/16 bereits Geschichte. Das junge neu formierte Viktoriateam kam schwer in die Saison und geriet schnell in die gefährdete Tabellenregion. Doch in der Rückrunde stabilisierte sich die Milo-Elf und kann sogar aus eigener Kraft den erhofften Klassenerhalt schaffen. 

 

Voraussichtlich wird es keine 4 Absteiger geben, wenn nur der SV Meppen aus der Regionalliga (Stand 29.05.) absteigt. Zurückziehen wird Eintracht Braunschweig seine U18 und wahrscheinlich auch die Mannschaft vom JFV Leer. Das bedeutet in der günstigsten Konstellation nur 2 Absteiger. Damit wäre die Viktoria jetzt schon gerettet, wenn nicht mit einem Auge noch die Regionalliga beobachtet werden muss. 

 

Für Ruhe würden zwei Siege zum Abschluß sorgen, denn dann sollte alles unter Dach und Fach sein. 

Fr

03

Jun

2016

U19 vor dem Anpfiff beim VFL Bückeburg

Am vorletzten Spieltag fahren die Viktorianer zum Tabellenletzten aus Bückeburg. Leider gibt es immer noch einige Ausfälle, die mit 

Unterstützung der U17 kompensiert werden. Im Hinspiel glänzten die Hütter besonders über Standards und gewannen 2:0.

 

Das Jahnstadion war jahrelang kein gutes Pflaster für die U19, denn als damaliger Regionalligist verlor man immer wieder im ContiCup gegen den ehrgeizigen VFL.

 

 

Anstoß ist am Samstag, 04.Juni um 16.00 Uhr in Bückeburg

 

Teamabfahrt 13.00 Uhr Rehlberg

Mi

01

Jun

2016

FuPa.net berichtet zum Klassenerhalt der U17

 

 

 

 

Unsere U17 hat bereits einige Spiele vor Saisonende den Klassenerhalt sicher und kann in den noch ausstehenden Begegnungen befreit aufspielen.

 

FuPa.net berichtet unter:

http://www.fupa.net/berichte/jsg-georgsmarienhuette-sichert-fruehzeitig-den-klassenerhalt-466716.html

 

So

29

Mai

2016

U19: "Die Niederlage können wir verschmerzen aber nicht die schwere Verletzung von Chalamendik"

24.Spieltag: MTV Treubund Lüneburg  -  SV Viktoria 08     3:0 (1:0)

 

Der Meister bleibt zuhause unbesiegt - Hütter Rumpfteam wehrt sich tapfer - traurige Rückfahrt ohne Artur

 

Angesichts der dünnen Personaldecke (8 Spieler fehlten aufgrund u.a. Abifahrten) hatten sich die Gäste beim neuen Niedersachsenmeister nur geringe Aussenseiterchancen ausgerechnet. Der MTV ( Heim 10 Siege/1 Unentschieden) zwang die Hütter von Beginn an in die Rückwärtsbewegung. Doch U17 Torwarttalent Philipp Schwarberg stand in seinem ersten Ligaeinsatz immer richtig. Ausserdem retteten die zweikampfstarken Abrashi und Chalamendik manche brenzlige Situation vor und im Strafraum. 

mehr lesen

Do

26

Mai

2016

U19 vor dem Anpfiff beim MTV Treubund Lüneburg

Nach drei Siegen in Serie sollten die Talente vom Rehlberg selbstbewusst zum bereits feststehenden Meister und Regionalliga-Aufsteiger reisen, aber die Personalsituation stoppt alle Zuversicht.

 

Aufgrund von Studienfahrten fehlen Oswald, Loose, Aytac, Rott, Kaumkötter, Walhorn, Jenner und Wachtel. Coach Milo Stojnic steht ohne Viererkette da und hat gerade mal 11 Spieler auf dem Zettel. Von der Bank helfen U17/U16 Spieler. Kurioses nicht nur am Rande: Die Viktoria hat drei gleichwertige Torhüter, aber an diesem Wochenende steht keiner zur Verfügung. 

 

"Die Punkte müssen wir beim Meister lassen, aber dafür die letzten beiden Spiele gewinnen", gibt sich Teammanager Mrohs trotzdem zuversichtlich für das Saisonfinale. 

 

Anstoß ist am Samstag, 28.Mai um 14.00 Uhr in Lüneburg

Teamabfahrt 09.00 Uhr