A1: SV Viktoria 08 - Vereinigte Arabische Emirate 1:1 (0:1)

Aufstellung 1. Halbzeit: Schulz - Hehemann, Cirkovic, Wolff, Stockreiter - Bensmann, Rodriguez - Güler, Schönhoff, Ahlefelder - Weinrich

Aufstellung 2. Halbzeit: Feldmann - Knop, Böcker, Surmann, Rosemann - Echelmeyer, Eger - Silik, Sydikum, Schmidt, D. - Schmidt, M.

 


Tore: 0:1 (07.) Saeed Jasim - 1 : 1 (90+5) Dominic Schmidt (Foulelfmeter)

Achtungserfolg gegen die Junioren - Nationalelf aus Dubai

Beim Internationalen Testspiel präsentierten sich die Talente vom Rehlberg in guter Verfassung und erreichten ein leistungsgerechtes Unentschieden. Im Stil einer Profimannschaft reichte den Arabischen Gästen in der ersten Hälfte eine Chance zur Führung. Die rechte Abwehrseite wurde überlaufen und den scharfen Pass in die Mitte verwertete Jasim (07.) aus kurzer Distanz. Danach ließ die Nationalelf den Ball sicher in den eigenen Reihen laufen. Die Hütter mussten alles in die Waagschale werfen um die Technisch brillianten und dribbelstarken Jungaraber vom eigenen Tor fernzuhalten. Die Hütter waren bei Standards besonders per Kopfball gefährlich und bei den Pässen in die Tiefe von Kevin Wolff.

In der zweiten Halbzeit findet das Spiel überwiegend in der Hälfte der Gäste statt. Viktoria greift aggressiv an und bringt die Auswahl in arge Schwierigkeiten. Der Ausgleich liegt mehrfach in der Luft. Auch jetzt zeigen die Nationalspieler eine profihafte Einstellung und sie verzögern den Spielverlauf mit allen Mitteln um den knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen. Nur zweimal tauchen sie vor dem Hütter Tor auf doch beide Male reagiert Yannick Feldmann hervorragend.

Durch die Spielverzögerungen lässt SR Kaumkötter berechtigerweise fünf Minuten nachspielen. Kurz vor Spielende wird Dominic Schmidt im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfer verwandelt der Gefoulte selbst zum verdienten 1 : 1 Ausgleich.

 

Silvio Mrohs

Pressemitteilung zum download:

PM_Länderspielatmosphäre auf dem Rehlber
Adobe Acrobat Dokument 27.1 KB

Impressionen