U19: Viktoria setzt auf die Talente der U17 und U19A

Zum Trainingsauftakt begrüßt das Trainerteam die jungen Wilden aus der U17 und U19A der JSG Georgsmarienhütte.

 

Von Links: Teammanager Silvio Mrohs, Jamie Welte, Erik Renziehausen, Lukas Hinnenkamp, Bent Glane, Stephen Arigbodi, Co-Trainer Jens Vossgröne, Fait Mutlugünes, Timon Klein, Luca Dyckhoff, Dominik Lienkamp, Trainer Dennis Diekhues und Jannik Voitel

 

Alle besitzen schon Rehlberg-Geruch und freuen sich auf die neue Herausforderung.

Saison 2022/23

Die Saison 2022/23 steht in den Startlöchern. Die ersten Viktoria-Teams sind bereits in die Vorbereitung gestartet und auf den Trainerbänken und in den Spielerkadern gibt es die ein oder andere Veränderung, über die schon berichtet wurde.

Auch die Spielpläne sind erstellt. Die 1. Herren beginnt am 7. August mit einem Heimspiel gegen Lüstringen. Die 2. Herren startet ebenfalls mit einem Heimspiel und empfängt am 5. August den SV Bad Rothenfelde II.

U19: Erstes Schnuppertraining mit den externen Neuzugängen

Nach einer kurzen Sommerpause bat das neue Trainerteam die Neue U19 zum Fotoshooting mit leichtem Trainingsaufgalopp. Mit dabei die sieben Neuzugänge von Links: Teammanager Silvio Mrohs, Mehmet Güner (VFL Osnabrück U17) Mustafa Irmak (RW Damme U17) Tim Libor (VFL Osnabrück U17) Leonit Sukaj (VFL Osnabrück U17) Co-Trainer Jens Vossgröne, Jan Dünheuft (SF Lotte U19) Paul Reichmann (VFR Voxtrup U17) Trainer Dennis Diekhuis, Tom Schütte (JSG Wallenhorst/Lechtingen U17)

 

Herzlich willkommen auf dem Rehlberg mit viel sportlichem Erfolg!

Sieg zum Abschied

Einen ordentlichen Saisonabschluss legte unsere 1. Herrenmannschaft am Freitagabend mit dem 6:1 Auswärtssieg beim SV Bad Laer hin und konnte somit Frank Rethmann in seiner letzten Partie auf der Viktoria Trainerbank einen gebührenden Abschied bereiten.

 

Viktoria belegt damit einen guten vierten Tabellenplatz.

U19: Saisonziel trotz Niederlage am letzten Spieltag erreicht

14.Spieltag: JFV Cloppenburg - SV Viktoria 08   3:2 (2:1)

 

Debüt am letzten Spieltag: Susa trifft und J.P. Ikhuoria zeigt seine Torwartkünste

 

 

Eine kuriose Tabellenkonstellation sorgte besonders für die Gastgeber für Endspielspannung. Bei einer Niederlage der Gastgeber und Sieg der Konkurrenz hätte man noch absteigen können. Beides passierte nicht und so konnte nach Schlußpfiff ausgiebig gefeiert werden.

mehr lesen

Meisterhaft

Als Meister der 1. Kreisklasse Osnabrück Staffel F und Aufsteiger in die Kreisliga ließ sich unsere 2. Herrenmannschaft am Samstagabend nach dem 5:0 Heimsieg gegen Oesede II von zahlreichen Fans auf dem Kunstrasenplatz "Zwinger" an der Alten Wanne feiern.

 

Die Mannschaft von Georg Hörner und Tim Eckelkamp übernahm von Anfang an die Initiative, scheiterte aber in der Anfangsphase 2x an der Latte, 1x am Pfosten und mehrfach am Ex-Viktoria Torwart Ali Keskin. Auch in glasklarer Handelfmeter wurde nicht gegeben.

 

Noch vor der Halbzeit war es dann aber Oliver Stuhlemmer, der den Bann brach und zum erlösenden 1:0 traf. Nach einem weiteren Treffer ging es mit 2:0 in die Pause.

mehr lesen

Abschiedsgeschenke

Vor dem Spiel waren es Viktoria Vorsitzender Roger Fischer und Geschäftsführer Thorsten Altemöller, die dem scheidenden Trainer Frank Rethmann ein kleines Dankeschön überreichten.

 

In den folgenden 90 Minuten bedankte sich dann sein Team mit einem deutlichen 4:0 Sieg (3x Manneh, 1x Zepter) für die tolle Zeit. In mehr als 9 Jahren hat Frank eine Ära bei Viktoria geprägt.

 

Nach dem letzten Punktspiel am 12.6. beim SV Bad Laer wird Frank Rethmann Trainer beim TuS Glane.

 

Wir wünschen ihm dort und für die Zukunft viel Erfolg und freuen uns auf ein Wiedersehen auf dem Rehlberg.

U19 vor dem Anpfiff beim JFV Cloppenburg

Es ist so schade das dieses erfolgreiche Team ihr letztes Saisonspiel bestreiten muss. Aufgrund der Staffeleinteilung gab es nur 14 Spieltage, viel zu wenig um sein wahres Potential zu zeigen. Der Lernprozess verstärkte sich zur Rückrunde und bis auf eine Ausnahme in Oldenburg zeigte die Michels-Elf eine bärenstarke zweite Serie.

 

Alle Teams von Platz 1-5 haben gehobenes Niedersachsen-Niveau aber Stand heute wird der Fünftplatzierte in den Landesbezirk absteigen. Drochtersen (20 P. +3) kämpft mit Cloppenburg (22 P. +8) um den Klassenerhalt den die Viktoria mit 24 P. am letzten Spieltag sicherte.

 

Das Hinspiel ist den Hüttern noch in guter Erinnerung denn zur Rehlbergpremiere gab es nach Rückstand einen 3:1 Heimsieg gegen die Defensivkünstler aus Cloppenburg. Damals traf der in der Torjägerliste ganz oben stehende Simon James (12 Saisontore) doppelt aber seine Einsatzchancen stehen nur 50:50 nach der Verletzung im Spiel vs. Drochtersen.

 

 

Anstoß ist am Samstag, 28.Mai um 16.00h in Cloppenburg

2. Herren

U17