Mo

29

Jun

2020

Saison 2019/20 nun offiziell abgebrochen

Nun ist es offiziell, der NFV Verbandstag hat abgestimmt und entschieden, dass die laufende Saison 2019/20 abgebrochen wird.

 

Hier ein Auszug aus dem Schreiben des NFV-Vorsitzenden für den Kreis Osnabrück Land, Bernd Kettmann:

 

Liebe Fußballerinnen, liebe Fußballer,

 

am letzten Samstag hat der außerordentliche Verbandstag des Niedersächsischen Fußballverbandes entschieden, wie mit der Saison 19/20 umgegangen wird.

Mit ca. 91 Prozent der beteiligten Delegierten wurde der Antrag des Verbandes, Abbruch mit Aufsteigern nach der Quotierung und ohne Absteiger, mehrheitlich abgestimmt.

Somit haben unsere Vereine in dieser Sache nun Planungssicherheit. Wir gratulieren allen Mannschaften, die in die nächst höhere Klasse/Liga aufsteigen.

Nun werden unsere Spielinstanzen die Saison 20/21 vorbereiten.

...

In den letzten Tagen kam oft die Frage auf, wann die neue Saison mit den Pflichtspielen startet.

Aktuell ist es noch so, dass Training unter Einhaltung der Abstands- und Hygienerichtlinien durchgeführt werden darf. Der Wettkampfmodus mit Zweikämpfen ist behördlich noch nicht erlaubt.

Sobald wir neue Informationen bekommen, dass die behördlichen Auflagen gelockert werden und auch ein möglicher Termin für ein Saisonbeginn im Raum steht, werden wir euch in Kenntnis setzen. Hier war vor einigen Wochen der Termin Ende August/Anfang September anvisiert.

Wir wissen natürlich, dass der aktuelle Stand für die Planung der neuen Saison für die Vereinen nicht sehr hilfreich ist. Aber auch für die Fertigung der Spielpläne und den Verlauf der Serie ist der Beginn der Saison ausschlaggebend. Unsere Spielinstanzen müssen und werden kurzfristig auf die weiteren Entscheidungen der Behörden reagieren.

Ich wünsche euch allen zunächst eine schöne Sommerzeit, bleibt gesund und wir sehen uns hoffentlich bald auf einem der Sportplätze im Landkreis Osnabrück persönlich wieder.

Herzliche Grüße

 

Bernd Kettmann

Kreisvorsitzender

NFV Kreis Osnabrück-Land

Di

16

Jun

2020

U19: Letztes Training eines erfolgreichen Jahrganges

Zur letzten offiziellen Trainingseinheit traf sich der Jahrgang 2001/02 auf dem Sportplatz Kiffenbrink. Das Team hatte als Aufsteiger in der Niedersachsenliga für Furore gesorgt. Nach 10 Spieltagen stand die Viktoria unbesiegt mit 7 Siegen und drei Unentschieden an der Tabellenspitze.

Rund um den Rehlberg hätte man gerne die weitere Entwicklung beobachtet die aber jäh im März endete und wahrscheinlich für diese Spielzeit endgültig abgebrochen wurde. Schade für Torjäger Flechsig der auf gutem Wege war die Torjägerkanone zu ergattern die zuvor noch kein Viktorianer in dieser Leistungsklasse gewann.

 

Die Hälfte der Mannschaft wechselt Altersbedingt in den Herrenbereich. Der Jahrgang 2002 jagt hoffentlich bald wieder den Punkten hinterher. 

Mo

15

Jun

2020

U19: Robin Döge sagt "auf Wiedersehen"

Der Georgsmarienhütter hat sechs Jahre das Viktoria-Vereinsleben gefüllt und nimmt jetzt die sportliche Herausforderung im Trainerteam der U19 Regionalliga an. Beim ambitionierten JFV Nordwest in Oldenburg wird Robin Co-Trainer.

 

Auf dem Rehlberg galt er als Mister Zuverlässig und war immer da wo er gebraucht wurde. Davon profitierte die U17, U19 ,1.Herren und der C-Jugend WeihnachtsCup. In allen Funktionen war er zu finden und bereit u.a. als Trainer, Bullifahrer, Schiedsrichter, Hallensprecher und sogar bei Personalknappheit im Kader. Besonders lag ihm die U19 am Herzen die er zusammen mit Tobi Michels zur Landesligameisterschaft führte.

 

Der SV Viktoria 08 sagt Danke für die vielen ehrenamtlichen Einsätze und wünscht alles Gute für den weiteren sportlichen Verlauf. 

Mo

15

Jun

2020

U19: Training ohne Zweikampf und mit Abstand

Coach Tobi Michels hat die Neue U19 zum ersten lockeren Trainingsauftakt begrüßt.

 

Der Kader ist noch nicht komplett vollständig doch nach der langen Zwangspause freuten sich alle wieder auf den Ball und grünen Rasen.

 

Der Abbruch der alten Serie ist noch nicht offiziell bestätigt (Verbandstag am 27.Juni) und ein Neubeginn steht noch in den Sternen. Die Viktoria wird auf jeden Fall wieder in der Niedersachenliga spielen und möchte für den Wiederbeginn frühzeitig gerüstet sein. 

Do

11

Jun

2020

U19: Neuer Co-Trainer vorgestellt

Vom Bergwerk aus Ibbenbüren zum Rehlberg nach Georgsmarienhütte hat es Tim Puhle (Foto) geführt.

 

Der 23-jährige Jugend-Therapeut ist Nachfolger von Robin Döge, der nach Oldenburg gewechselt ist.

Puhle`s bisherige Station als Spieler und Trainer war der ISV Ibbenbüren.

 

Der Hertha BSC Fan möchte sich auf höherem Juniorenbereich Trainertechnisch weiterentwickeln. Der Wohnortwechsel nach Georgsmarienhütte und das Angebot kamen zum passendem Zeitpunkt.

 

 

Herzlich Willkommen bei der Viktoria! 

Di

09

Jun

2020

Jetzt mitmachen: Werde Papp-Fan !

Papp-Fans, egal ob mit oder ohne Geisterspiele, mildern nicht nur die Tristesse auf den leeren Tribünen, sondern motivieren alle Spieler und Trainer, die bald wieder mit dem Training beginnen dürfen. Zudem greift jeder Fan, der einen Doppelgänger von sich erstellen lässt, seinem Herzensklub finanziell unter die Arme, egal ob Fußball, Basketball, Eishockey, Handball oder Theater. Fan-Figuren aus Hartschaumplatten (Gesamtpreis: 29,90 €) sehen nicht nur Klasse aus, sondern bessern zudem die Vereinskasse um jeweils 12 € auf (der Rest muss für Produktion / Druck / Material aufgewendet werden).

 

Eine Hilfsaktion von www.SPORT1.de und www.ligaportal.at - powered by Vitalakademie Learn@Home - bei der sich jeder Anhänger verewigen und sich in die Herzen der Vereinsverantwortlichen spielen kann! Aber auch Unternehmen aller Art können einen Banner in unserem Papp-Figur-Konfigurator erstellen, um so ihr Produkt oder ihre Marke zu präsentieren und damit ihren Klub mit einer Spende zu unterstützen.

 

Der SV Viktoria 08 ist bereits als Verein gelistet: Jetzt mitmachen!

 

https://www.papp-fan.de/

 

 

Mi

27

Mai

2020

FuPa blickt zurück

Ein interessanter Rückblick auf das Jahr 2008 in einem aktuellen FuPa-Bericht:

 

https://www.fupa.net/berichte/viktoria-08-georgsmarienhuette-es-war-einmal-gelwer-mann-des-2658785.html

 

Mi

20

Mai

2020

FuPa berichtet über Jugendarbeit beim SV Viktoria 08

 

 

In einem aktuellen Beitrag der FuPa Redaktion wird über die "Talentschmiede" Rehlberg berichtet, die in den vergangenen Jahren viele gute Fußballer hervorgebracht hat, die heute bei höherklassigen Vereinen die Stiefel schnüren.

 

Der ganze Bericht unter:

https://www.fupa.net/berichte/viktoria-08-georgsmarienhuette-talentschmiede-

rehlberg-2655491.html

Mo

11

Mai

2020

Corona-News

Neben Wirtschaft, Gesundheitswesen und Familien wird in der aktuellen Corona-Diskussion oft das Vereinswesen vergessen.

 

Auch hier gibt es wie in allen anderen Bereichen Sorgen und Nöte.

 

Kann weiter mit der Unterstützung von Sponsoren und Spendern gerechnet werden? Halten alle Vereinsmitglieder trotz Trainingspause zur Stange, so dass auch die Mitgliedsbeiträge eine verlässliche Größe bleiben?

 

Aktuell ist die Lage beim SV Viktoria 08 diesbezüglich noch soweit in Ordnung und der Vorstand bedankt sich für die Treue der Sponsoren und das Vertrauen der Vereinsmitglieder. Auch der laufende Umbau des Rehlbergs läuft bisher wie geplant weiter.

 

Derzeit werden die Vorgaben und Handlungsempfehlungen von Bund, Land und Kommune sowie von Verbänden (LSB, NFV) aufmerksam verfolgt und daraus Strategien und Lösungen entwickelt, so dass zumindest ein eingeschränkter Trainingsbetrieb unter Einhaltung der gestellten Auflagen bald wieder möglich ist.

 

Parallel dazu steht noch die Frage im Raum, wie der NFV mit der Wertung der aktuellen Spielzeit umgeht. Hier gab es viele Diskussionen und Meinungen von Abbruch der Saison über eine Aussetzung bis zum Spätsommer usw.

 

Der SV Viktoria 08 hat sich zuletzt deutlich für einen Abbruch der Saison - und das möglichst ohne Absteiger - ausgesprochen. Es sollte zudem eine bundeseinheitliche Regelung geben, da wir als Grenzregion zu Nordrhein-Westfalen ansonsten Probleme beim Thema Spielerwechsel bekommen.

 

Eine finale Entscheidung wird dringend in den nächsten Tagen und Wochen erwartet.

 

Gleichzeitig werden aber auch Weichen für die Zukunft gestellt. Im Herrenbereich setzt der Verein die Zusammenarbeit mit allen Trainern fort, angefangen von Frank Rethmann in der 1. Herren über Georg Hörner in der 2. Herren und auch die 3. und 4. Herrenmannschaft machen in gewohnter Konstellation weiter. Bei der U19 bleibt Tobias Michels Chef-Trainer und wird weiterhin von Team-Manager Silvio Mrohs unterstützt. In der U17 setzten Dennis Diekhues und Jens Voßgröne ihr Arbeit weiter fort. In allen genannten Mannschaften laufen bereits die Planungen, was die Spielerkader für eine neue Saison angeht - wann auch immer diese beginnt.

 

Trainer, Betreuer und Vorstandsteam sind also trotz der fußballfreien Zeit hinter den Kulissen sehr fleißig, um nach Freigabe des Trainings- und Spielbetriebs gut vorbereitet zu sein.

Do

02

Apr

2020

U19: Hätte - Wenn - Aber - Teil 3

MTV Lüneburg - Viktoria 08    1:4

 

Die Viktorianer revanchieren sich für die erste Heimniederlage aus der Hinserie mit einer grandiosen Leistung. Zwei Eckpfeiler ragen besonders heraus. Moritz Bley hält alle Stürmer in Schacht und kann sich trotzdem immer wieder in die Offensive einschalten. Seine Bleifussflanken werden zu drei Toren vergoldet. Einmal trifft er selber. Ömer Yildirim fühlt sich in der Lüneburger Heide besonders wohl. Ob Döner mit/ohne Schafskäse ist ihm egal. Er ist in Vollbesitz seiner Kräfte und gewinnt alle Zweikämpfe im Heidschnuckenland. Ein Schäfer unter den Fans ist begeistert vom bärenstarken Auftritt und würde ihn gerne in seinem Team aufnehmen. Wenn der den Hammel an den Hörnern packt dann gehorchen die Lämmer!!!

mehr lesen