Nachrichtenarchiv

Abschied

Nach dem letzten Saisonspiel steht oft auch immer ein Abschied an.

 

Auch bei der 1. Herrenmannschaft war das in diesem Jahr so.

 

Eike Grimmelsmann, Julian Bublitz, Silas Schulte und Jan Seßmann sowie Betreuer Jürgen Meyer verlassen den Verein und wurde von Vorstand und teamintern verabschiedet.

 

Weitere Bilder:

mehr lesen

Jugendspieler gesucht

Für die Saison 2024/25 suchen wir noch Spieler in den Altersklassen D- und C-Jugend.

 

Spieler der Jahrgänge 2013, 2012, 2011 und 2010, die gerne auf dem Rehlberg beim SV Viktoria 08 spielen möchten, sind herzlich in unsere Mannschaften eingeladen.

 

Bei Interesse einfach eine Mail an info@viktoria08.de oder unseren Jugendleiter Ali Garibovic per Telefon oder WhatsApp kontaktieren unter 01577 1349590

Das Fußball - Wochenende im Rückblick

VFL Kloster Oesede II - 2.Herren  1:2 (0:1)

Der Aufsteiger vom Rehlberg erledigte im letzten Pflichtspiel seine Hausaufgaben. Nach Toren von Martin Schneider zum 0:1 (29.) und Kevin Mutig zum 0:2 (76.) war der Auswärtssieg eingeleitet, denn die Gastgeber konnten nur noch zum 1:2 (79.) verkürzen.

Der zweite Platz in der Abschlusstabelle liest sich so: 61 Punkte mit 92-44 Toren.

 

U19 - VFV Borussia 06 Hildesheim 1:4 (0:4)

Die stark verjüngte U19 konnte dem feststehenden Meister aus Hildesheim kein Bein stellen und lag schon zur Pause mit 0:4 ( 17./22./31./38.) zurück. Nach dem Wechsel gelang Colin Kuchta noch das 1:4 (63.)

 

SC Lüstringen - 1.Herren 0:3 (0:1)

Der gastgebende SC verliert, aber hält doch noch die Liga durch das Ergebnis der unmittelbaren Konkurrenz. Die ersatzgeschwächte Viktoria geht nach Pass von Schulte durch Tom Haarmeier mit 0:1 (40.) in Führung. In der Schlussphase sichern Julian Bublitz (84.) und Lennart Koch (90.) den 0:3 Auswärtssieg. Fünf Minuten vor Abpfiff wird auch noch der heutige Ersatzkeeper Tim Walhorn in die Sturmspitze eingewechselt und trifft prompt nur den Pfosten.....logisch, denn er besitzt das HSV-Gen.

Die Viktoria bleibt auf dem 8.Tabellenplatz mit 52 Punkten und 74-55 Toren.

 

KINNIUS - EM für E-Junioren auf dem Rehlberg

Den Wanderpokal gewinnt die Schweiz (VFR Voxtrup) im Endspiel gegen Deutschland (SV Bad Laer) mit 4:1. Die beiden Teams hatten sich in einem Feld von 24 Mannschaften verdient bis ins Finale geschossen. Die Rahmenbedingungen und spannende Spiele sorgten für ein unvergessenes Event auf dem Rehlberg.

 

3.Herren - SV Ohrbeck II  5:1 (4:0)

Trotz eines dünnen Kaders zeigen sich die 3.Herren im Saisonfinale nochmal von ihrer besten Seite und siegen auch in der Höhe verdient mit 5:1. Die Tore erzielen Christoph Verch (25./38.) Philipp Wiesing (28.) und Daniel Meyer (32./62.) Der Ehrentreffer für die Gäste fällt in der 75.Minute. Meyer & Verch kommen auf jeweils 10 Tore in der Torjägerliste.

Die Viktoria bleibt Tabellensiebter mit 27 Punkten und einem Torverhältnis von 55-50.

 

SV Meppen II - U17    4:1 (1:1)

Bis zur Halbzeit konnten die Hütter die Partie offen gestalten denn es ging mit einem 1:1 (Tor durch Nathanel Francklin 29.) zum Tee. Nach Wiederanpfiff drehten die Gastgeber auf und trafen zum 4:1 (47./51./59.)

2. Herren gewinnt in Kloster Oesede

Schon vor dem letzten Saisonspiel beim VfL Kloster Oesede II stand unsere 2. Herrenmannschaft als Aufsteiger in die Kreisliga fest.

 

Neben RW Sutthausen als Meister steigt Viktoria als Zweitplatzierter auf.

 

Die Mannschaft von Trainer Burhan Alarslan feierte nach dem Spiel (2:1 für Viktoria) ausgelassen in den neuen Aufstiegstrikots.


Ein Video von der Pyro-Feier:

mehr lesen

Die Fußball - Vorschau vom 31.Mai - 02.Juni 2024

Die Hightlights: Letztes Saisonspiel der 1. , 2. und 3.Herren - KINNIUS Euro 2024 auf dem Rehlberg

 

2.Herren (Freitag, 31.Mai 19.30h)

VFL Kloster Oesede II - SV Viktoria 08

Im letzten Saisonspiel gibt es nochmal ein Stadtderby an der Waldbühne. Die Viktorianer als feststehender Aufsteiger können ohne Druck in die Partie gehen und danach nochmal eine gelungende Serie Revue passieren lassen. Das Hinspiel ging klar mit 6:0 an die Nullachter.

 

U19 (Samstag, 01.Juni 14.00h)

SV Viktoria 08 - VFV Borussia 06 Hildesheim

Der Regionalliga-Aufsteiger aus Hildesheim hat die Meisterschaft in der Woche mit einem klarem 6:0 vs. FT Braunschweig eingetütet. Der Verein war der Dinosaurier der Niedersachsenliga und oft hat man sich mit den Viktorianern gemessen. Das Hinspiel gewann der VFV mit 4:1.

 

1.Herren (Samstag, 01.Juni 17.00h)

SC Lüstringen - SV Viktoria 08

Im letzten Saisonspiel geht es für die Gäste um nichts mehr, aber die Viktoria kann noch den Abstiegskampf beeinflussen denn der SCL braucht im Fernduell mit dem SC Türkgücü einen Heimsieg, um sicher die Liga zu halten. Das Hinspiel endete 3:3

 

E-Junioren Kinnius Europameisterschaft (Sonntag, 02.Juni ab 10.00h auf dem Rehlberg)

24 E-Junoren Teams aus dem Landkreis und Westfalen spielen genau nach dem EM-Plan "ihren Europameister" aus. Die Partien finden parallel auf Kleinfeldern statt. Die Mannschaft von SV Viktoria 08 vertritt England und für Deutschland stürmt der SV Bad Laer. 

 

3.Herren (Sonntag, 02.Juni 12.00)

SV Viktoria 08 - SV Ohrbeck II

Im letzten Saisonspiel geht es für beide Teams nur noch um die goldene Ananas. Aufgrund der EM auf dem Rehlberg wird im Zwinger gespielt. In der Hinserie trennte man sich 2:2 nach einem 0:2 Rückstand der Hütter.

 

U17 (Sonntag, 02.Juni 14.00h)

SV Meppen II - SV Viktoria 08

Die Gastgeber benötigen noch 4 Punkte aus den letzten 3 Spielen, um sicher die Liga zu halten. Die Gäste stehen im gesicherten Mittelfeld. Das Hinspiel gewannen die Hütter knapp mit 3:2.

Kinnius-Europameisterschaft

 

Am 2. Juni findet ab 10 Uhr in Zusammenarbeit mit unserem Sponsor Kinnius die Kinnius-Europameisterschaft für E-Jugendmannschaften auf dem Rehlberg statt.

 

24 E-Jugendmannschaften nehmen an diesem Turnier teil. Jede Mannschaft tritt für ein Land an, das auch bei der kommenden Fußball Europameisterschaft vertreten ist und der EM-Spielplan wird durch die Teilnehmer nachgespielt.

Rückblick Sparkassencup

Am letzten Samstag wurde die Zwischenrunde des Sparkassencups auf dem Rehlberg ausgetragen.

 

Der Wettergott war den Spielern und Zuschauern wohl gesonnen und so gab es bei toller Atmosphäre viele spannende Begegnungen. Sieger wurde am Ende die JSG Merzen/Schlichthorst E1


Einige Foto-Impressionen:

mehr lesen

Das Fußball - Wochenende im Rückblick

Ü32 - SV Viktoria Gesmold   0:3 (0:1)

Die Viktoria aus Gesmold gewinnt das Freundschaftsspiel deutlich mit 3:0, obwohl Coach Michael Schulz seine Mannen optimal eingestellt hatte. Die Tore für die Gäste fielen in der 21./54./57.Minute nach fairem Spielverlauf.

 

U.S.I. Lupo Martini - U19    3:1 (0:0)

Ohne Ersatzbank zeigten die Hütter einen ihrer besten Auswärtsauftritte und führten nach 54 Minuten durch Moritz Hofmeyer mit 1:0. In der Schlussphase zerplatzte der Traum vom ersten Saisonsieg, denn Lupo schlug dreimal erbarmungslos zu (79./89./90.)

 

BSV Holzhausen III - 3.Herren 4:2

Nach einem 2:0 (15./30.) Vorsprung der Gastgeber kommen die Nullachter zurück und bringen den BSV mit dem Ausgleich zum 2:2 ( 49./55.) in arge Bedrängnis. Doppelter Torschütze war Stammkeeper Tobias Lehmann aus der 2.Herren. Nur mit einem Sieg können die Holzhausener noch ins Meisterrennen eingreifen. Im spannendem Stadtderby fallen dann doch noch die Tore zum 3:2 (65.) und 4:2 (80.) für den Favoriten.

 

U17 - TUS Eversten   4:0 (1:0)

Mit einen ungefährdeten Heimsieg verabschieden sich die Talente vom Rehlberg, denn die letzten drei Begegnungen finden alle auswärts statt. Die Torschützen in einer einseitigen Partie waren Malik Ibrahim (11.) Nathanael Francklin (45./56.) und Nando Klaßen (72.)

 

1.Herren - SSC Dodesheide  2:2 (1:0)

Die Viktoria strotzt dem Meister einen Punkt ab, aber nach gut einer Stunde Spielzeit war sogar mehr drin. Tom Haarmeier zum 1:0 (10.) und Abed Dintete Kela mit einem satten Schuss aus 22m zum 2:0 (60.) hatten Viktoria verdient in Führung gebracht.

Mit dem Anschlusstreffer durch den Deutsch/Brasilianer Peter Rios zum 2:1 (65.) verlor die Viktoria ihre Linie, der SSC legte direkt durch Torjäger Faraci zum 2:2 (68.) nach und war in der Schlussphase nah dran die Partie komplett zu drehen. Durch das Remis kann die Viktoria ihren 8.Tabellenplatz verteidigen.

Die Fußball - Vorschau vom 24. - 26.Mai

Ü32 (Freitag, 24.Mai 18.30h)

SV Viktoria 08 - SV Viktoria Gesmold

In einem weiteren Testspielvergleich messen sich die Viktoria-Teams aus Georgsmarienhütte und Gesmold.

 

U19 (Samstag, 25.Mai 15.00h)

U.S.I. Lupo Martini - SV Viktoria 08

Die Gastgeber belegen den ersten Abstiegsplatz aber bis zum Platz 6 sind es nur 4 Punkte. Die Gäste spielen eine bessere Rückrunde und können im Abstiegskampf das Zünglein an der Waage sein. Das Hinspiel ging mit 5:2 an die Wolfsburger.

 

3.Herren (Samstag, 25.Mai 18.30h)

BSV Holzhausen III - SV Viktoria 08

Die Gastgeber schielen noch auf die Meisterschaft während die Hütter locker im gesicherten Mittelfeld auflaufen können. In der Hinrunde gewann der BSV das Derby knapp mit 2:1.

 

U17 (Sonntag, 26.Mai 11.30h)

SV Viktoria 08 - TUS Eversten

Vor dem Heimspiel der 1.Herren eröffnen die U17 Junioren den Fußballsonntag. Der Motor der U17 stotterte zuletzt Personalbedingt. Gegen den Tabellenvorletzten aus dem Stadtteil von Oldenburg sollte ein Heimsieg gelingen obwohl das Hinspiel nur knapp mit 1:0 gewonnen wurde.

 

1.Herren (Sonntag, 26.Mai 15.00h)

SV Viktoria 08 - SSC Dodesheide

Der frischgekürte Meister aus Dodesheide kommt zum Schaulaufen auf den Rehlberg. Die Hütter wollen ihren 8.Tabellenplatz verteidigen und ihre letzten guten Heimauftritte bestätigen. Das Hinspiel ging klar mit 3:0 an den Landesliga-Aufsteiger. 

 

2.Herren hat passenderweise spielfrei und seit Donnerstag durchgefeiert nach dem verdienten Aufstieg in die Kreisliga. Es reichte ein 2:2 in Rasensport Osnabrück. Den Aufstiegstreffer erzielte Mike Schiedt (Foto) in einer turbulenten Schlussphase mit jeweils einer gelb/roten Karte in der Nachspielzeit. Sein Tor in der 94.Minute löste einen Jubelsturm aus, dabei war sein Einsatz besonders wertvoll, denn es war sein erstes Spiel für die Viktoria.  

2. Herren steigt in die Kreisliga auf

Es war sicher eins der schwächeren Saisonspiele der 2. Herren, aber dafür eins der spannendsten und am Ende war es der eine Punkt, der notwendig war, um den Verfolgern uneinholbar zu enteilen und mit Platz 2 den Aufstieg in die Kreisliga klar zu machen.

 

Zweimal gingen die Gastgeber aus Osnabrück in Führung, doch in der 4. Minute der Nachspielzeit konnte Viktoria nochmal nachlegen und nach dem 2:2 Ausgleich brach der große Jubel auf und am Platz aus. Die letzten Minuten und Sekunden wurden bereits frenetisch gefeiert, bis dann mit dem Schlusspfiff alle Dämme brachen und eine tolle Saison bereits einen Spieltag vor Ende mit dem Aufstieg gekrönt wurde.

 

Der Jubelkreis im Video:

mehr lesen

2. Herren vor dem Aufstieg

Am Donnerstag ist unsere 2. Herrenmannschaft um 19 Uhr an der Kokschen Straße beim SV Rasensport II zu Gast.

 

Im vorletzten Saisonspiel kann die Mannschaft von Trainer Burhan Alarslan den Aufstieg und die Rückkehr in die Kreisliga perfekt machen.

 

Bei sechs Punkten Vorsprung vor den beiden letzten Spielen ist rein rechnerisch noch nicht alles zu 100% sicher. Wenn aber mindestens ein Punkt geholt wird, kann gefeiert werden.

Impressionen der Kinnius-EM Auslosung mit Tommy Reichenberger

Jugendturniere auf dem Rehlberg

Zum Ende der Saison 2023/24 wird es im Mai und Juni nochmal richtig lebhaft auf dem Rehlberg.

 

Am 25. Mai findet ab 10.30 Uhr die Zwischenrunde des Sparkassen Fußball-Cups auf dem Rehlberg statt. Der »Sparkassen Fußball-Cup« ist ein Sichtungsturnier des NFV für den Jahrgang 2013. Die Vorrunde wird in ganz Niedersachsen in den 32 NFV-Kreisen gespielt. Im Anschluss finden 15 Zwischenrunden statt, aus denen sich 16 Mannschaften für die Finalrunde in Barsinghausen qualifizieren.

 

Am 2. Juni kommt es dann ab 10 Uhr in Zusammenarbeit mit unserem Sponsor, der Firma Kinnius, zur Kinnius-Europameisterschaft für E-Jugendmannschaften.

 

24 E-Jugendmannschaften nehmen an diesem Turnier teil. Jede Mannschaft tritt für ein Land an, das auch bei der kommenden Fußball Europameisterschaft vertreten ist und der EM-Spielplan wird durch die Teilnehmer nachgespielt.

1.Herren feiert frühzeitig Pfingsten nach überzeugendem Heimsieg

1.Herren - SV Bad Laer 5:0 (1:0)

 

Auch ohne die etatmäßigen Torjäger gewinnen die Viktorianer das Mittelfeldduell gegen den SV Bad Laer deutlich mit 5:0.

 

In der ersten Halbzeit ist es dem "Fußballgott" Krispin Hehemann vorbehalten den Torreigen zum 1:0 (35.) zu eröffnen.

 

Nach dem Wechsel sind die Gastgeber endlich effizienter, denn Lennart Koch trifft dreifach (46./80./88.) sowie Marius Wilken zum 3:0 (55.)

 

Auch die eingewechselten U19 Akteure Matteo Behrenswerth und Moritz Hofmeyer fügen sich problemlos ins Spielgeschehen ein.

Vorschau: Nur ein Spiel am Pfingstwochenende

1.Herren (Samstag, 18.Mai 15.30h)

SV Viktoria 08 - SV Bad Laer

 

In der Tabelle Nachbarn (Viktoria 45 P. - Bad Laer 43 P.), auf dem Papier ist die Viktoria der Favorit nach dem 4:2 Hinspielerfolg und auch die letzten vier Heimspiele waren eine klare Angelegenheit für die Gastgeber. Der Hütter Coach sieht die aktuelle Situation skeptisch aufgrund seiner Personalsituation, denn die erste Elf stellt sich fast von selbst auf.

Bad Laer spielt eine "englische Woche" und hat am Dienstag in Venne mit 0:2 verloren.

Das Fußball - Wochenende im Rückblick

2.Herren - SF Oesede 2:0 (0:0)

Julian Heuer entscheidet das Stadtderby mit seinen 17. und 18. Saisontoren. Damit festigen die Hütter den 2.Tabellenplatz und könnten erstmalig in der nächsten Saison eine Liga über den Sportfreunden spielen. Jeweils nach starker Zweikampfbehauptung durch Sven Janssen vollendet Heuer in Klasse eines Vollblutstürmers zum 1:0 (59.) und 2:0 (84.)

 

U19 - JFV RWD Rehden 5:8 (3:4)

Das wilde Torspektakel im Zwinger begann nach einer Minute durch das Führungstor von Moritz Hofmeyer (01.), doch die Gäste hatten sofort mehrere Antworten parat und drehten die Partie auf 1:3 (04./06./09.) Die Hütter steckten nicht auf und glichen durch einen Doppelschlag (Hofmeyer 16./Bratic 22.) zum 3:3 aus. Das siebte (!!) Tor vor der Pause bringt die Gäste wieder mit 3:4 (24.) in Front. 

Auch nach dem Wechsel bleibt es beim Motto "Tag der offenen Tore" und es fallen nochmal 6 Treffer. Für die Viktoria verkürzen Luca Dyckhoff zum 4:6 (66.) und Matteo Behrenswerth zum 5:8 (89.) 

 

VFL Oythe - U17    2:0 (2:0)

Eine stark ersatzgeschwächte U17 unterliegt den hochmotivierten Nord-Vechtaranern mit 0:2. Die entscheidenen Tore fallen bereits in der ersten Hälfte (15./35.) Die Viktorianer stehen im gesicherten Mittelfeld und hatten ganz im Sinne eines funktionierenden Vereinslebens einige Spieler an die U19 abgegeben.

 

SC Glandorf - 1.Herren    1:1 (1:1)

Die Viktorianer bleiben vs. Glandorf weiter unbesiegt, aber der Ablauf der 90 Minuten wurde durch eine vermeintliche Fehleinschätzung des SR erheblich beeinflusst.

Die Glandorfer gehen durch einen Foulelfmeter mit 1:0 (37.) in Führung, doch durch ein Gastgebergeschenk kann Torjäger Robin Flechsig ohne Mühe den Ball ins leere Tor zum 1:1 (42.) noch vor der Halbzeit schieben. Nach der Pausenerfrischung steht die Hütter Sturmspitze wieder im Fokus. Nach einem Zweikampf (53.) ohne besondere Härte zieht SR Radke direkt ROT zum Erstaunen aller Beteiligten. In Unterzahl verteidigen die Gäste den Punktgewinn bis zum Abpfiff.

Die Szene mit dem Platzverweis beschäftigte noch alle Anwesenden nach dem Schlusspfiff. Natürlich gibt es beim Amateurfußball keinen VAR (und das ist gut so) aber jeder Unparteiische hat die Möglichkeit, wenn er keinen guten Blickwinkel auf die Situation hat, nochmal den Assistenten oder die beteiligten Spieler zu (hinter-) fragen. 

Die Fußball - Vorschau vom 10. - 12.Mai

2.Herren (Freitag, 10.Mai 19.30h)

SV Viktoria 08 - SF Oesede

 

Vor dem Stadtderby am Freitagabend erledigten die Hütter ihre Hausaufgaben im Nachholspiel am Mittwoch vs. Eintracht Osnabrück mit 5:2 (2:0). Torschützen waren Julian Heuer (2), Matteo Behrenswerth, Ruslan Hetsko und Salman Elias.

Die Gastgeber wollen ihren zweiten Platz festigen, die Gäste können nicht mehr ganz oben eingreifen. Das Hinspiel endete 1:1.

 

U19 (Samstag, 11.Mai 14.00h)

SV Viktoria 08 - JFV RWD Rehden

Gibt es den nächsten Achtungserfolg für die Sieckmann-Schützlinge? Die halbe Liga steckt genau wie die Gäste im Abstiegskampf. In der Hinserie verloren die Hütter unglücklich in der Nachspielzeit mit 0:1.

 

U17 (Samstag, 11.Mai 16.30h)

VFL Oythe - SV Viktoria 08

Nach der ersten Niederlage in 2024 müssen die Hütter auf dem Oyther Berg bestehen. Die Gastgeber belegen den ersten Abstiegsplatz und haben aktuell einen Negativlauf. Das Hinspiel gewannen die Viktorianer mit 3:0.

 

1.Herren (Sonntag, 12.Mai 15.00h)

SC Glandorf - SV Viktoria 08

Ohne echte Sturmspitze mussten die Viktorianer in der Woche bei SF Lechtingen antreten und verloren 0:1 (0:0). Obwohl Tim Walhorn einen Elfmeter entschärfen konnte (69.), fiel der entscheidende Gegentreffer in der 78.Minute.

In und gegen Glandorf fühlen sich die Hütter pudelwohl, denn es gab keine Niederlage seit 2020 gegen das Team aus der Glandorfer Heide. Die Begegnungen waren immer torreich wie das Pokalspiel im August 2023 mit 7:4. Aber auch der SCG kann treffen wie am letzten Spieltag mit 12:0 (!!!) in Türkgücü. Das Hinspiel gewannen die Nullachter mit 4:1.

 

3.Herren hat spielfrei

Das Fußball - Wochenende im Rückblick

Spvg. Niedermark - Ü32    2:3 (0:3)

In einer fairen Begegnung führten die Hütter schnell mit drei Treffern (Daniel Meyer 9./ Alexander Schweer 14./ Fabian Konerding 17.) doch nach der Pause wurde es noch mal eng denn die Gastgeber verkürzten auf 2:3 (36./50.)

 

BW Lohne - U17    3:0 (2:0)

Beim souveränen Tabellenführer gab es nichts zu holen. Für die U17 war es die erste Punktspielniederlage in 2024. Die Blau-Weißen legten einen Blitzstart hin und führten in der Anfangsphase 2:0 (04./06.) Auch kurz nach der Halbzeitpause war der Spitzenreiter hellwach und erhöhte auf 3:0 (45.) Trotz vieler Auswechselungen konnte die Viktoria nicht mehr das Spiel an sich reißen.

 

Hagener SV II - 2.Herren  3:7 (2:4)

In einem offenem Schlagabtausch dominieren die Hütter mit sieben Treffern, aber der HSV profitierte von Defensivschwächen und es gab eine Phase, wo das Spiel hätte kippen können. Mann des Tages war Matteo Behrenswerth mit 4 Toren. Beim Stande von 3:6 tritt Kepper Lehmann zum Elfmeter an, trifft aber nur den Pfosten (89.)

Die spannende Torfolge: 0:1 (07.) Behrenswerth - 0:2 (13.) Hofmeyer - 1:2 (14.) HSV - 2:2 (17.) HSV - 2:3 (23.) Behrenswerth - 2:4 (42.) Ahmad - 2:5 (77.) Behrenswerth - 3:5 (78.) HSV - 3:6 (86.) Behrenswerth - 3:7 (90.) Hofmeyer

 

BSC Acosta Braunschweig - U19    5:2 (2:2)

Die U19 verkauft sich gut in Braunschweig aber am Ende reichen nicht die Kräfte um etwas Zählbares mitzubringen. Der SR muss insgesamt 9 gelbe Karten verteilen denn beide Teams gehen robust zur Sache. Die Nullachter kommen gut ins Spiel und führen nach 12 Minuten mit 0:1 durch Joel Kuchta. Vor der Pause wird es dann wild. Acosta gleicht zum 1:1 (41.) aus, im Gegenzug macht Aladin Bratic das 1:2 (42.) aber mit dem Halbzeitpfiff fällt noch das 2:2 (45.)

Die abstiegsgefährdeten Gastgeber erhöhen nach dem Wechsel das Tempo und erzielen drei Tore zum 5:2 (55./65./70.)

 

1.Herren - Hagener SV   6:0 (4:0)

Mit einer Galavorstellung und sechs sauberen Buden wird das Teutoburger-Wald-Derby eindeutig entschieden und damit geraten die Gäste immer tiefer in den Abstiegsstrudel.

Nach 20 Minuten war der Bann gebrochen denn die Vorbereitung über Root/Schulte veredelt Marius Wilken mit einem Flachschuß zum 1:0 (20.) Nur 10 Minten später legt sich Wilken einen Freistoß aus 16m zurecht und verwandelt direkt zum 2:0 (31.) Wilken als Spieler des Tages leitet den nächsten erfolgreichen Angriff ein doch Flechsig scheitert am Pfosten, Tom Haarmeier schaltet am schnellsten und schiebt den Abpraller über die Torlinie zum 3:0 (34.) Damit war die Moral der Gäste gebrochen. Als dann noch kurz vor der Halbzeit Eike Grimmelsmann auf Flanke von Wilken am höchsten steigt und einköpft steht es 4:0 (43.)

Der eingewechselte Publikumsliebling Julian Bublitz trifft aus 20m ins lange Toreck zum 5:0 (67.) und den Schlusspunkt behält sich Torjäger Robin Flechsig vor als er alleine auf den Kasten läuft, den Keeper umkurvt und zum 6:0 (90.) einschiebt.

 

SC Schölerberg II - 3.Herren   1:2 (1:1)

Die Viktoria tat sich schwer beim Tabellendrittletzten. Nach Führung durch Daniel Meyer zum 0:1 (20.) fiel noch vor der Halbzeit der Ausgleich zum 1:1 (42.) Nur durch einen Strafstoß konnten die Hütter wieder in Führung gehen. Felix Flacke verwandelte zum 1:2 (70.) Nach einer gelb/roten Karte mussten die Gäste ihren knappen Vorsprung über 15 Minuten in Unterzahl verteidigen.

Die Fußball - Vorschau vom 03. - 05.Mai 2024

Ü32 (Freitag, 03.Mai 19.00h)

Spvg. Niedermark - SV Viktoria 08

Die Alte Herren Ü32 testet zum zweiten Mal vs. Niedermark. Das Hinspiel ging 2:2 aus.

 

U17 (Samstag, 04.Mai 12.00h)

BW Lohne - SV Viktoria 08

Es geht zum ungeschlagenen Spitzenreiter aus Lohne und deshalb wird es schwer, die eigene Serie zu verteidigen. Das Hinspielergebnis von 1:1 macht Mut, denn BWL hat nur gegen zwei Teams Punkte abgegeben.

 

2.Herren (Samstag, 04.Mai 18.30h)

Hagener SV II - SV Viktoria 08

Beendet die Viktoria ihre momentane Auswärtsschwäche? Der kleine HSV steht im gesicherten Mittelfeld, aber gerade in der Hagener Nachbarschaft (1:5 in Niedermark) gab es für die Alarslan-Elf eine böse Überraschung. In der Woche gab es einen 4:2 (2:2) Heimsieg vs. Kosova II durch einen Dreierpack von Julian Heuer und dem 3:2 von Sven Janssen. In der Hinrunde wurde der HSV mit 2:0 besiegt.

 

U19 (Sonntag, 05.Mai 11.00h)

BSC Acosta Braunschweig - SV Viktoria 08

Die Gastgeber stehen mitten im Abstiegskampf und brauchen dringend einen Dreier gegen abgeschlagene Gäste. Die Hütter konnten wieder Selbstvertrauen tanken nach dem 4:4 (2:1) vs. RW Damme. Aike Edge traf dreimal und Aladin Bratic zum 3:2. In der 88.Minute wähnten sich die Hütter nach dem 4:3 wie die Sieger, aber in der 97.Minute fiel noch der Ausgleich.

Das Hinspiel vs. Acosta verloren die Nullachter unglücklich mit 2:4.

 

1.Herren (Sonntag, 05.Mai 15.00h)

SV Viktoria 08 - Hagener SV

Das Teutoburger Wald Derby findet auf dem Rehlberg statt. Für die Gäste eine sehr brisante Begegnung, denn nach der Winterpause rutschten sie immer weiter in den Tabellenkeller. Mittlerweile hat der TSV Wallenhorst nach einer Siegesserie den HSV überholt. Die Viktoria steht im gesicherten Mittelfeld, hat aber vor den eigenen Fans nichts zu verschenken. Das Hinspiel ging mit 2:1 an die Hütter.

 

3.Herren (Sonntag, 05.Mai 15.15h)

SC Schölerberg II - SV Viktoria 08

Als klarer Favorit fahren die Hütter zum Schölerberg. Die Gastgeber weisen nur 9 Punkte auf, die Viktoria bereits 21. In der Vorrunde gab es mit 7:3 für die Hütter ein munteres Torspektakel.

Sportler-Ehrung

 

 

 

 

 

 

Auf der diesjährigen Sportler-Ehrung der Stadt Georgsmarienhütte wurden auch die beiden Viktorianer Heinz Warning und Silvio Mrohs für langjährige Verdienste um den Verein von Bürgermeisterin Dagmar Bahlo geehrt.

mehr lesen

Das Fußball - Wochenende im Rückblick

U17 - SV Olympia Laxten   2:2 (2:0)

Die Viktorianer schaffen es nicht, nach einem Blitzstart den Zwei-Tore Vorsprung über die Zeit zu retten. Nando Klaßen (12.) und Paul Gersmann (14.) treffen früh für die Gastgeber, doch die Emsländer nehmen im Schlussspurt einen Punkt mit. Nach dem Anschlusstreffer in der 71.Minute trifft ein aufgerückter Verteidiger in der Nachspielzeit zum 2:2 (80+3)

 

RW Damme - U19    3:0 (3:0)

Nach gut einer halben Stunde war das Derby auf dem Dammer Kunstrasenplatz entschieden. Die Gastgeber treffen in der 13./21./und 28.Minute zum 3:0 und sichern sich damit wertvolle Punkte im Abstiegskampf. Bereits am Mittwoch, 01.Mai um 14.00h findet das Rückspiel vs. Damme als Nachholspiel aus 2023 statt.

 

SV Hellern II - 2.Herren   5:2 (3:2)

Trotz einer frühen Führung durch Julian Heuer (06.) finden die Hütter nicht ihre Form und verlieren gegen aggressive Gastgeber (5 gelbe/1 Gelbrote Karte) mit 5:2. Nach dem Rückstand zum 2:1 (17./26.) kann Ruslan Hetsko (36.) noch ausgleichen, doch der SVH geht noch vor der Pause mit 3:2 (41.) in Front. Eine Vorentscheidung ist das 4:2 nach 51.Minuten. In der Nachspielzeit fällt noch der fünfte Treffer (90+1). Im Meisterschaftsrennen könnte am 26.Spieltag eine Vorentscheidung gefallen sein, denn Sutthausen gewinnt während beide Verfolger (Viktoria + Kosova) verlieren. Bereits am Dienstag, 30.April um 19.30h spielt die 2. Herren zuhause vs. SV Kosova II.

 

3.Herren - Hagener SV IV    1:3 (0:1)

Die Hütter verlieren das erwartet schwere Heimspiel, doch sie verkaufen sich gut, denn der Favorit aus Hagen kann seine Führung (21.) nicht ausbauen. Erst ein Foulelfmeter sorgt für das 0:2 (74.) In der Nachspielzeit überschlagen sich die Ereignisse. Phil Petring erzielt das 1:2 (90+1), doch ein zweiter Foulelfmeter zum 1:3 (90+3) ist gleichzeitig der Endstand.

 

SC Türkgücü - 1.Herren   2:3 (1:2)

Die Hütter verpassen es frühzeitig den Auswärtssieg unter Dach und Fach zu bringen, die Gastgeber freuten sich bereits über einen Punktgewinn, doch in der letzten Aktion des Tages fällt noch das 2:3.

Der Spieler der ersten Halbzeit heißt Luca Haarmann, denn nach einem unwiderstehlichen Sololauf trifft er zum 0:1 (35.) Kurz darauf führt er einen Freistoß schnell aus, Robin Flechsig startet durch und erzielt ins lange Toreck das 0:2 (38.) Der Anschlusstreffer ist ein Geschenk durch einen Fehler im Spielaufbau, die Gastgeber sagen Danke und treffen kurz vor der Halbzeit zum 1:2 (45.)

Nach dem Wechsel liegt das 1:3 mehrfach in der Luft doch El Quahmi macht sein zweites Tor zum 2:2 (81.) In der fünften Minute der Nachspielzeit macht Noah Ben ein Sagenhaftes Rotti-Tor im Getümmel unter die Torlatte zum 2:3 und lässt alle Träume der Gastgeber platzen.

Die Partie wird vermutlich ein Nachspiel haben, denn nach dem Schlußpfiff kam es zu tumultartigen Szenen gegen das SR-Gespann, denn einige Fans waren nicht mit der langen Nachspielzeit einverstanden.

Die Fußball - Vorschau vom 27. - 28.April

U17 (Samstag, 27.April 14.00h)

SV Viktoria 08 - Olympia Laxten

Die Gäste aus dem Emsland konnten sich im Nachholspiel nach einem 3:0 vs. Spelle auf den 3.Tabellenplatz hocharbeiten. Mit einem Heimsieg könnten die Hütter den Platz wieder zurückerobern. Leider müssen die Gastgeber auf drei gesperrte Spieler verzichten. Das Hinspiel ging mit 2:1 knapp an die Nullachter.

 

U19 (Samstag, 27.April 17.00h)

RW Damme - SV Viktoria 08

Für die Viktorianer geht es erstmalig zum Derby in die Dammer Berge. Bisher gab es diese Begegnung als Meisterschaftsspiel noch nie. Schnuppern die Hütter nach ihrem ersten Punktgewinn etwas Frühlingsluft? Die Rotweißen sind auch noch in Abstiegsgefahr und haben drei Punkte fest eingeplant.

 

2.Herren (Sonntag, 28.April 11.30h)

SV Hellern II - SV Viktoria 08

Die Hellboys aus Hellern stehen im gesicherten Mittelfeld und können befreit aufspielen. Die Hütter konnten von den Punktverlusten der Konkurrenz profitieren und wollen den 2.Tabellenplatz verteidigen. Aber Achtung: das Hinspiel mit einem 3:2 Erfolg machte erst Silas Westermeyer in der 7.Minute der Nachspielzeit klar.

 

3.Herren (Sonntag, 28.April 12.00h)

SV Viktoria 08 - Hagener SV IV

Das wird nicht einfach für die Hütter, denn der HSV profitierte von dem Unentschieden im Spitzenspiel zwischen Holzhausen vs Sandzak und kann noch ganz oben eingreifen. Ganz oben in der Torjägerliste steht schon Niklas Hehemann (23 Tore) aus Hagen. Im Hinspiel gingen die Nullachter mit 0:6 unter.

 

1.Herren (Sonntag, 28.April 15.30h)

SC Türkgücü - SV Viktoria 08

An der Weberstraße in Osnabrück konnten die Gastgeber den wichtigen 4:3 Sieg vs. Fürstenau nur kurz feiern, denn im Fernduell gegen Hagen/Wallenhorst um den Klassenerhalt muss wieder ein Heimsieg her. Aber auch die Viktorianer wollen mit einem Auswärtssieg die 40 Punkte Marke überschreiten. Das Hinspiel gewannen die Nullachter mit 8:2.

Das Fußball - Wochenende im Rückblick

Der unfassbare, plötzliche Tod von Roland Twyrdy auf dem Sportplatz in Gesmold berührt auch die Viktorianer, denn seine beiden Söhne schnürten die Fußballstiefel auf dem Rehlberg.

 

Wir trauern um ihn und sind in Gedanken bei seiner Familie.

 

Das sportliche Geschehen bescherte den Viktoria-Mannschaften deutlich bessere Ergebnisse als am letzten Spieltag. Es gab 4 Siege und 1 Unentschieden.

 

U19 - FT Braunschweig 2:2 (1:2)

Endlich fahren die Hütter ihren ersten Punkt ein und das mehr als verdient. Trotz eines frühen Rückstandes (04.) erzwingen die Nullachter den Ausgleich durch ein Eigentor (14.) Auch nach dem Rückstand zum 1:2 (24.) bleiben die Gastgeber konzentriert und mutig. Ein Traumtor von Joris Stübbe zum 2:2 (64.) beschert der Sieckmann-Elf den ersten Punktgewinn.

 

SG Werlte/Lorup/Wehm - U17   1:2 (0:1)

Ein denkwürdiges Spiel gewinnen die Viktorianer nach vielen diskussionswürdigen Ereignissen. Die Führung von Maximilian Lepper (16.) hält bis zur 60.Minute denn da gelingt den Gastgebern das 1:1. Es wird unruhig auf dem Platz, auch durch Äußerungen vom Publikum gegen Gästespieler. Zwei Viktoriaspieler (63./65.) werden mutmaßlich nach Unsportlichkeiten gegen die Zuschauer vom Unparteiischen mit roter Karte vom Platz gestellt. Trotzdem macht wieder Lepper in doppelter Unterzahl den Siegtreffer zum 1:2 (79.) Auch in der achtminütigen Nachspielzeit verteidigen die Hütter erfolgreich ihren Vorsprung.

 

1.Herren - BW Hollage   3:2 (2:1)

Mit einem Wendesieg gegen den Landesliga-Absteiger schütteln die Hütter ihren Frust der letzten Wochen ab. Die Gäste starten besser in die Partie und gehen durch den Ex-Viktoria-Jugendspieler Schönhoff per Kopfball in Führung (33.) Doch starke 5 Minuten vor der Pause werden von Silas Schulte geprägt. Seine präzise Flanke versenkt Marius Wilken zum 1:1 (41.) Der bedankt sich kurze Zeit später artig mit einer Vorlage auf Schulte und der kann eiskalt zum 2:1 (45.) einschieben.

Die Gäste wechseln dreimal doch es trifft wieder Wilken nach Freistoss von Flechsig zum 3:1 (76.) Das war die gefühlte Vorentscheidung doch nach dem 3:2 (84.) Anschlusstreffer wurde es kurz unruhig doch die Hütter Defensive ließ nichts mehr anbrennen.

 

TUS Nahne II - 3.Herren  1:8 (0:4)

Mit einem deutlichem Auswärtserfolg kommen die Nullachter aus Nahne zurück. Beim Torspektakel trifft nur Phil Petring doppelt (23./60.) die anderen Treffer steuern Philipp Wiesing (03.) Tom Weber (33.) Christoph Verch (43.) Daniel Meyer (49.) Michael Pfafffenrot (58.) und Jannis Hermann (84.) bei. "Profikeeper" Silas Kaumkötter muss nur einmal beim 1:5 (56.) hinter sich greifen. Die Gastgeber schwächten sich noch zusätzlich mit einem Feldverweis nach 72.Minuten.

 

SC Schölerberg - 2.Herren  0:4 (0:2)

Am Rande des Osnabrücker Zoos dominierten nur die Löwen vom Rehlberg. Tom Gödecke (20.) David Eden (32.) und Doppeltorschütze Luai Ahmad (53./87.) treffen zum ungefährdeten Auswärtssieg. Die unerwartete Niederlage von Kosova lässt die Hütter wieder auf Platz 2 klettern. Fazit: Gut gebrüllt, Löwe!

Die Fußball - Vorschau vom 20. - 21.April

U19 (Samstag, 20.April 12.00h)

SV Viktoria 08 - FT Braunschweig

FTB schwebt auch in Abstiegsgefahr nach dem 1:1 in der Woche im Derby vs. Acosta. Das Hinspiel verloren die Hütter mit 2:7.

 

U17 (Samstag, 20.April 14.00h)

JSG Werlte/Lorup/Wehm - SV Viktoria 08

Wie haben die Hütter das unglückliche Pokalaus im Halbfinale vs. Spelle (1:2) verarbeitet? Ein mögliches Finale hätte in Georgsmarienhütte stattgefunden.....sehr schade! Jetzt gilt der Fokus ganz der Meisterschaft denn im Jahr 2024 ist das Team noch ungeschlagen. Die JSG aus dem Hümmling ist nicht einfach zu besiegen das zeigte schon das Hinspiel (4:2) nach einem 0:2 Rückstand musste ein Kraftakt her um die Punkte am Rehlberg zu behalten.

 

1.Herren (Samstag, 20.April 15.00h)

SV Viktoria 08 - BW Hollage

Beide Teams stehen im Mittelfeld der Tabelle und treffen bereits am ungewohnten Samstag aufeinander. Die Zeichen stehen auf eine ausgeglichene Partie denn auch das Hinspiel endete 2:2. Im Tabellenkeller der Liga rumort es gewaltig denn der TSV Wallenhorst hat eine Siegesserie gestartet und damit Türkgücü und Hagen in Abstiegsnot gebracht.

 

3.Herren (Sonntag, 21.April 12.00h)

TUS Nahne II - SV Viktroia 08

Nach der Derbyniederlage wollen die Hütter wieder auswärts punkten damit der Abstand zu den unteren Rängen bestehen bleibt. Der TUS konnte im Hinspiel aber mit einem 2:2 einen Punkt aus dem Zwinger mitnehmen.

 

2.Herren (Sonntag, 21.April 13.00h)

SC Schölerberg - SV Viktroia 08

Es zählt nur ein Sieg beim Tabellenvorletzten aus Osnabrück. Nach der Klasseleistung im Spitzenspiel sollte der SCS kein Stolperstein sein denn bereits im Hinspiel dominierten die Hütter mit 7:2.

Das Fußball - Wochenende im Rückblick

2.Herren - RW Sutthausen 2:2 (1:0)

In einem wahren Spitzenspiel auf Kreisliga-Niveau trennt sich die Viktoria mit 2:2 gegen einen bärenstarken RWS. Ohne die zwei Toptorjäger O. Stuhlemmer und J. Heuer (30 erzielte Tore von insgesamt 64 Toren) gehen die Gastgeber kurz vor dem Halbzeitpfiff durch einen wunderbaren Treffer von Jan-Felix Vogel mit 1:0 (45.) in Führung. 

Doch der Tabellenführer schlägt nach der Pause zurück und liegt nach zwei Treffern (59./77.) bis kurz vor Schluss vorne. Doch dann bringt der Coach noch seinen Edeljoker und der "Tiger aus der Taiga" Arthur Lutz köpft kurz nach seiner Einwechselung zum 2:2 (85.) ein. 

Von dem Unentschieden der beiden Spitzenteams konnte der SV Kosova nicht profitieren, denn er spielte nur 0:0.

 

U17 - SV Kickers Emden 1:1 (0:0)

Gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel gibt es immer wieder Sand im Getriebe und wie im Hinspiel endet die Begegnung gegen die Ostfriesen 1:1. In einem Kick mit wenigen Höhepunkten gehen die Gäste mit 0:1 (52.) in Führung, doch Sturmspitze Maximillian Lepper besorgt den 1:1 (60.) Ausgleich. Damit verpasst die U17 den möglichen Sprung auf Platz 3.

 

Vielleicht hatten doch schon alle das Pokal-Halbfinale im Kopf denn das findet am Dienstag, 16. April um 19.00h im Zwinger statt.

 

BW Lohne - U19     5:0 (4:0)

Die favorisierten Lohner erzielten zwischen der 38.-43.Minute vier Tore und damit war die Partie entschieden. In der zweiten Halbzeit schalteten die Gastgeber einen Gang zurück und trafen nur noch zum Endstand in der 78.Minute.

 

3.Herren - SF Oesede III   0:2 (0:0)

Die Hütter verloren das Derby nachdem die Gäste nach der Pause ihre Torchancen auch nutzten. Nach gut einer Stunde stand es 0:2 (53./64 per 11m) und es sah nach einer klaren Angelegenheit aus. Nach einer Unsportlichkeit und folgerichtiger roten Karte (70.) verteidigte SFO erfolgreich in Unterzahl denn die Viktoria vergab die besten Möglichkeiten.

 

TUS Eintracht Rulle - 1.Herren   2:1 (2:1)

Zum Abschluss des Spieltages gelang auch der stark ersatzgeschwächten 1.Herren kein Sieg. Nach dem 1:0 (10.) Rückstand traf Tom Haarmeier zum 1:1 (36.), doch TUS Torjäger Rossberg stellte den alten Abstand schnell wieder her (41.) Beim 2:1 blieb es auch nach 90 Minuten. Auf der Hütter Bank nahmen nur Spieler aus der U19 und 2.Herren Platz. Besonders schmerzlich vermisst wird der verletzte Ralf Lamaj, als einer der Aktivposten der Hinserie. 

Die Fußball - Vorschau vom 12. - 14.April

2.Herren (Freitag, 12.April 19.30h)

SV Viktoria 08 - RW Sutthausen

 

Vor 2 Wochen war es das absolute Spitzenspiel, doch nach der Pleite in Niedermark hat sich die Lage der Viktoria verschlechtert. Bei 44 Punkten (19 Spiele für Viktoria) auf 47 Punkte (18 Spiele für RWS) ist ein Heimsieg Pflicht, um nicht noch mehr Boden zu verlieren. Das Hinspiel ging 1:4 verloren. 

 

U17 (Samstag, 13.April 14.00h)

SV Viktoria 08 - SV Kickers Emden

 

Geht die Erfolgsstory der U17 weiter oder ist das Team schon abgelenkt durch das Pokal-Highlight am nächsten Dienstag? Die Gäste kämpfen um den Klassenerhalt, das Hinspiel endete 1:1.

 

U19 (Samstag, 13.April 16.00)

BW Lohne - SV Viktoria 08

 

Alles andere als eine Niederlage in Lohne wäre eine faustdicke Überraschung, obwohl das Hinspiel nach Führung nur 1:2 verloren wurde.

 

3.Herren (Sonntag, 14.April 12.00h)

SV Viktoria 08 - SF Oesede III

 

Zur Mittagszeit gibt es ein Hütter Stadtderby mit Vorteilen für die Gäste, die an 4.Stelle stehen. Im Hinspiel verloren die Viktorianer in der Schlussphase mit 1:4

 

1.Herren (Sonntag, 14.April 15.00h)

TUS Eintracht Rulle - SV Viktoria 08

 

Nach den letzten Misserfolgen wird die Aufgabe nicht leichter gegen den Tabellendritten aus Rulle. Der zweitbeste Angriff (59 Tore) ist immer gut für ein Torspektakel, obwohl am letzten Spieltag in Fürstenau eine 4 Toreführung nur zu einem 4:4 reichte. Das Hinspiel endete 2:2.

Das Fußball - Wochenende im Rückblick

U19 - JFV Cloppenburg  1:7 (1:4)

Die stark ersatzgeschwächte U19 lag schnell mit 0:2 (05./21.) hinten doch der sofortige Anschlusstreffer durch Aike Edge (21.) ließ nochmal hoffen doch noch vor der Pause fielen die weiteren Gegentreffer zum 1:4 (26./35.) Auch im zweiten Durchgang bestimmten die Gäste den Takt und erhöhten auf 1:7 (57./79./85.)

 

SC Spelle Venhaus - U17   0:2 (0:0)

Die U17 entwickelt sich zum Vorzeigeteam der Viktoria und konnte als einzige Mannschaft an diesem Spieltag dreifach punkten. Und das gegen den favorisierten Tabellenzweiten aus dem Emsland. Wieder erzielt Neuzugang Maximilian Lepper (5 Saisontore nach der Winterpause) den Führungstreffer zum 0:1 (48.) nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte. In der Schlussminute macht Nando Klaßen mit einem Elfmeter zum 0:2 (80.) alles klar. Das Balsottemeyer-Team klettert in der Tabelle immer weiter nach oben!

 

SC Lüstringen III - 3.Herren 2:0 (1:0)

Diemal hatten die Kanoniere der Viktoria ihr Pulver verschossen und kamen mit leeren Händen vom Limberg zurück. Knackpunkt war der Führungstreffer in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit zum 1:0 (45+2) Der SCL traf dann noch zum 2:0 (53.) und darauf hatten die Hütter keine Antwort mehr.

 

Spvg. Niedermark II - 2.Herren  5:1 (3:1)

Böses Erwachen für die favorisierten Hütter am Niedermarker Stern. Die Hightlights setzen nur die Gastgeber denn bereits zur Halbzeit führten sie mit 3:1 (25./34./41.). Der Anschlusstreffer durch Tom Haarmeier (45.) fiel mit dem Halbzeitpfiff und alle erwarteten jetzt einen Sturmlauf nach dem Pausentee. Die Tore machte aber der Tabellenachte zum 5:1 (67./80.) und durch den unerwarteten Rückschlag fallen die Nullachter in der Tabelle aus den Aufstiegsrängen raus. 

 

1.Herren - SV Quitt Ankum  1:2 (1:1)

Die 1.Herren hatte sich viel vorgenommen und in der Woche bei Wind & Regen intensiv trainiert. In der starken Anfangsphase lief alles nach Plan und nach dem besten Spielzug des Tages über mehrere Stationen (Grimmelsmann/Wilken/Root) braucht Lennart Koch nur noch zum 1:0 (10.) einschieben. Danach verflacht die Partie und durch einen Foulelfmeter kommen die Gäste zum 1:1 (32.) Ausgleich. Nach dem Wechsel haben die Hütter viel Pech bei zwei Aluminiumtreffer und als sich alle auf die Punkteteilung einrichten nutzen die Quitter einen Abspielfehler zum 1:2 (90+4) Auswärtserfolg

Die Fußball - Vorschau vom 05. - 07. April

U19 (Samstag, 06.April 14.00h)

SV Viktoria 08 - JFV Cloppenburg

Nach den jüngsten Ergebnissen ist der Klassenerhalt in weite Entfernung gerückt und der Nachwuchs versucht die Saison vernünftig zu Ende zu spielen. Das Hinspiel spiegelt den Verlauf der gesamten Serie wieder denn die Hütter hatten sich einen Punkt verdient doch in der Nachspielzeit traf der JFV zum 4:3.

 

U17 (Samstag, 06.April 16.00h)

SC Spelle-Venhaus  - SV Viktoria 08

Spitzenspiel im Emsland und ein Vorgeschmack auf das kommende Pokal-Halbfinale. Die Nullachter reisen zum Tabellenzweiten der im Meisterrennen mit Lohne sich keinen Punktverlust leisten darf. Das Hinspiel endete 1:1 und sorgte für viel Selbstvertrauen bei den Viktorianern denn die letzte Niederlage vs. Spelle liegt schon 4 Jahre zurück.

 

3.Herren (Samstag, 06.April 17.00h)

SC Lüstringen III - SV Viktoria 08

Erst zum zweiten Mal in der Historie treffen diese beiden Teams aufeinander. Das Hinspiel endete 2:2 nach Zweitoreführung der Hütter und jeweils einem Platzverweis auf jeder Seite. War der Hütter Achttoreauftritt nur eine Frühlingsschwalbe oder hat sich das Litzendorfteam für die Rückserie warmgeschossen? Die Gastgeber setzen auf ihren Goalgetter Kevin Kretschmar (13 Tore)

 

2.Herren (Samstag, 06.April 18.30h)

Spvg. Niedermark II - SV Viktoria 08

Während Sutthausen sich im Nachholspiel die Tabellenführung zurückeroberte wollen die Viktorianer dran bleiben und auch im Hagener Stadtteil siegen. Nach dem glücklichen Sieg vs. Eintracht sollten Torjäger Stuhlemmer (19 Tore) & Co. aber keine Nachlässigkeiten anbieten denn nächste Woche kommt es zum Showdown vs. Sutthausen. Das Hinspiel wurde 3:0 gewonnen.

 

1.Herren (Sonntag, 07.April 15.00h)

SV Viktoria 08 - SV Quitt Ankum

 

Die Quitter waren immer im oberen Tabellendrittel zu finden, spielen in diesem Jahr aber keine gute Rolle, konnten aber durch einen klaren 3:0 Erfolg beim OSC ihren Abstand zu den Abstiegsplätzen sichern. Besonders im Magen liegt die 2:4 Niederlage im Derby vs. Fürstenau. Die Viktoria sucht nach der Winterpause noch ihr entscheidenes Erfolgserlebnis und möchte sich für die 0:3 Hinspielniederlage revanchieren.

Der Fußball - Osterrückblick - für die Viktoria gab es nichts zu feiern

Für die U19 gab es am Ostersamstag beim Tabellenzweiten in Göttingen eine böse 1:9 (0:3) Schlappe (Torschütze Luca Dyckhoff) und auch die 1.Herren kam ohne Punkte zurück. Beim TUS Berge hielt die Führung von Daniel Root (29.) bis zur 76.Minute dann setzten sich die starken Gastgeber verdient mit 3:1 (76./83./90.) durch. Torjäger Middendorf wurde mit seinen 2 Toren in der Schlussphase zum entscheidenen Unterschiedsspieler. 

Das Fußball - Wochenende im Rückblick

2.Herren - SV Eintracht Osnabrück II  4:2 (2:2)

 

Mit sehr viel Dusel übernehmen die Viktorianer die Tabellenführung. Erst als der Fußball-Obmann noch 2 Kisten "Zauber-Trank" organisierte fielen die entscheidenden Tore.

Dabei starteten die Gastgeber optimal in die Partie, denn nach Flanke von Haarmeier kommt der Ball über Umwege auf den Elfmeterpunkt und von dort schiebt Oliver Stuhlemmer überlegt zur 1:0 (12.) Führung ein. Doch die tief im Tabellenkeller steckenden Gäste wurden wohl unterschätzt und schockten die Hütter mit zwei Gegentreffer (21./35.) zum 1:2. Der schmeichelhafte Ausgleich fiel noch vor der Pause wieder mit excellenter Vorarbeit durch Haarmeier und Abschluß unter die Torlatte von Oliver Stuhlemmer zum 2:2 (41.)

Nach dem Pausentee war immer noch viel Sand im Nullachter-Getriebe und es bahnte sich ein überraschender Punktverlust an. Nach einem bösem Foulspiel von hinten in die Beine gab es einen berechtigten Feldverweis (73.) gegen die Eintracht. Aber auch gegen Zehn taten sich die Hütter schwer. Die Uhr tickte und Stuhlemmer zog noch mal per Flatterball ab, der Keeper konnte nur abklatschen und Arthur Lutz zum viel umjubelten 3:2 (88.) abstauben. In der Nachspielzeit ließen die Osnabrücker die Köpfe hängen, Tom Haarmeier umkurvte seinen Gegenspieler und auch den Keeper und schob zum 4:2 (90+4) ein.

Kein guter Auftritt aber das Team wusste sich zu bedanken bei Olli, Tom & besonders Hubsi. 

 

3.Herren - SV Eintracht Osnabrück III   8:2 (2:1)

 

Die 3.Herren starteten mit einem Kantersieg ins Fußballjahr 2024 und zerlegten die Gäste besonders nach der Halbzeit mit 8:2. Die Treffer der Viktoria erzielen Marlo Plogmann (06.) Sascha Parysek (40.) Phil Petring (55./56)  Sascha Parysek (60.) Janis Hermann (68.-11m/71.) und Mattes Plogmann (89.-11m)

 

VFR Voxtrup - 1.Herren  2:0 (0:0)

Anstatt sich am warmen Kamin gemütlich zu machen mussten die Viktorianer an der Wasserwerkstraße antreten. Immer wieder Wasser von oben und Böen von der Seite machten das Spiel auf rutschigem Untergrund nicht einfach für beide Mannschaften. Schon in der 1.Minute zückte SR Bergmann die gelbe Karte für den ungestüm einsteigenden Wilken.

Die Gäste zeigten gute Spielkombinationen mit klugen Doppelpässen, der VFR wurde brandgefährlich über die schnellen Konterstürmer. Der Ex-Hütter Fabio Lopes war ein ständiger Unruheherd und hatte in der 6.Minute dreimal hintereinander im Torraum die Führung auf dem Puschen doch er scheiterte dreimal am roten doppelflügeligen Wandschrank Marke Walhorn. Der Hütter Schlußmann vereitelte auch in der 32.Minute im Eins-zu Eins den ersten Gegentreffer sowie in Zusammenarbeit mit dem zweikampfstarken Dintete Kela auf der Torlinie (36.) nach Kopfball in höchster Not.

Im Hütter Sturm wirbelte ein glückloser Robin Flechsig, der weite Wege ging, doch es fehlte die Unterstützung aus der zweiten Reihe.

Der VFR war nach dem Seitenwechsel ein Tick bissiger und zwang die Nullachter tief in die eigene Hälfte. Als Lopes aus 20m abzog und das Spielgerät im Torraum scharf aufsetzte konnte Tim Walhorn nur nach vorne abklatschen und da konnte Massmann zum 1:0 (53.) abstauben. Nach einer Stunde hatte die Viktoria ihre beste Phase und es lag der Ausgleich in der Luft, doch Flechsig trifft nach toller Kombination im Vollsprint nur die Torlatte (65.) Als der Hagel einsetzt, stellen die Nullachter ihre Aktivitäten unverständerlicherweise ein sodass der VFR ohne große Gegenwehr den eingewechselten Güraslan freispielen kann und der schiebt lässig zum 2:0 (81.) ein.

Leider scheiden in der Nachspielzeit je ein Akteur pro Team nach Foulspiel verletzt aus sodass beide Mannschaften das Match zu zehnt beenden.

Die Fußball - Vorschau vom 22.- 24.März 2024

Die Junioren sind im Osterurlaub und deshalb sind nur die Herrenteams aktiv.

 

2.Herren (Freitag, 22.März 19.30h)

SV Viktoria 08 - SV Eintracht Osnabrück ll

 

Als klarer Favorit gehen die Hütter ins Flutlichtspiel im Zwinger, denn bereits das Hinspiel gegen den Tabellenvorletzten endete mit 7:0. Mit einem Sieg können die Nullachter im Dreikampf um die Spitze vorlegen und sogar vorerst die Tabellenführung übernehmen.

 

3.Herren (Sonntag, 24.März 12.00h)

SV Viktoria 08 - SV Eintracht Osnabrück III

 

Die 3.Herren greift erstmalig ins Punkterennen 2024 ein und empfängt auch ein Team von der Brinkstrasse aus Osnabrück. Beide Mannschaften stehen im Tabellenmittelfeld und deshalb ist keine Favoritenrolle auszumachen. Das Hinspiel gewann die Eintracht mit 4:2

 

1.Herren (Sonntag, 24.März 15.00)

VFR Voxtrup - SV Viktoria 08

Gibt es wieder ein Torspektakel wie beim 4:4 im Hinspiel? Mit einem Auswärtserfolg könnten die Hütter den VFR überholen, doch die Gastgeber sind noch zwei Partien im Rückstand.

Wenn der Landesliga-Absteiger von der Wasserwerkstrasse noch ganz oben eingreifen möchte ist ein Heimsieg Pflicht.

Das Fußball - Wochenende im Rückblick

U17 - SV Vorwärts Nordhorn 5:2 (1:1)

Der Tabellenletzte aus der Grafschaft schockte die Gastgeber mit dem 1:0 (01.) nach dem ersten Angriff. Der neue Knipser Maximilian Lepper kann per Abstauber zum 1:1 (13.) ausgleichen. Es dauert aber bis zur 50.Minute als wiederum Lepper im Nachsetzen zum 2:1 einschiebt. Lavdim Stubbla erhöht per Strafstoß zum 3:1 (58.), aber die Hütter machen es durch eine Nachlässigkeit unnötig spannend, denn der SVN kontert zum 3:2 (70.)

Ein knallharter Freistoß zum 4:2 (74.) durch Paul Gersmann lässt die Fans durchschnaufen. Ein Eigentor der Gäste sorgt in der Schlussminute für den Endstand. Die U17 klettert auf den 5.Platz

 

U19 - SC Göttingen 05   1:5 (1:1)

Direkt nach Abpfiff der U17 startete die U19 ebenfalls im Zwinger, um die ersehnten ersten Punkte einzufahren. Zur Halbzeit waren noch alle optimistisch, denn Joris Stübbe (43.) konnte die Führung der Gäste (27.) ausgleichen. Nach dem Wechsel machten die favorisierten G05‘ er aber alles klar zum 1:5 (50./64./69./83.) Auswärtssieg.

 

Spvg. Gaste Hasbergen - 2.Herren 0:5 (0:4)

Eine konzentrierte Anfangsphase der Viktoria sorgt gleich für klare Verhältnisse. Toptorjäger Oliver Stuhlemmer mit 3 Toren (07./16./23.) und der graue Wolf vom Rehlberg Tobias Wörmann (12.) sind bis zur Halbzeitpause erfolgreich.

Nach dem Wechsel lassen die Nullachter Ball und Gegner laufen. Für den Endstand sorgt wieder Stuhlemmer (68.) mit seinem vierten Treffer. Weil die Sportfreunde aus Oesede in der Woche den Spitzenreiter aus Sutthausen mit 2:1 stürzten sind die Hütter jetzt punktgleich Zweiter.

 

TSV Wallenhorst - 1.Herren  1:3 (0:2)

Tom Haarmeier macht die erste Bude in 2024 und rechtfertigt seinen Startelfeinsatz. Er profitiert von der exzellenten Vorarbeit durch Hehemann und vollendet per Volleyschuss zum 0:1 (18.)

Als die Partie zu kippen drohte und Jan Fröhlich immer wieder im Blickpunkt stand erläuft Robin Flechsig einen Fehlpass und erzielt im zweiten Versuch das 0:2 (45.)

Direkt nach Wiederanpfiff wird es wieder spannend, denn der TSV verwandelt einen berechtigten Foulelfmeter zum 1:2 (49.)

Die Hütter bleiben aber unbeeindruckt und nach Flechsig‘s Torschuss kann der eingewechselte Marius Wilken zum 1:3 (69.) abstauben. Damit klettert das Team auf den 7.Platz.

Die Fussball - Vorschau vom 16.-17.März 2024

U17 (Samstag, 16.März 14.00h)

SV Viktoria 08 - SV Vorwärts Nordhorn

 

Nur ungern denken die Nullachter an das Hinspiel zurück, denn der mittlerweile Tabellenletzte aus Nordhorn gewann eins von zwei gewonnenen Spielen ausgerechnet gegen die Hütter mit 2:1. In der Schlussphase wurde ein 1:0 Vorsprung leichtfertig aus der Hand gegeben. Jetzt heißt es konzentriert und nicht überheblich an die Aufgabe rangehen und den nächsten Heimsieg einfahren.

 

U19 (Samstag, 16.März 14.00h)

SV Viktoria 08 - 1.SC Göttingen 05

Gegen G05 müssen die Viktorianer im März zweimal antreten, aufgrund der Spielausfälle im Nov./Dez. 2023. Die Gäste haben sich dank Torjäger Tom Hobrecht (22 Tore) in der Tabelle von unten auf Platz 7 hochgearbeitet. Das Spiel findet auf Kunstrasen im Zwinger statt.

 

2.Herren (Sonntag, 17.März 12.00h)

Spvg. Gaste-Hasbergen II - SV Viktoria 08

Beim Tabellenzehnten in der Hüggelstadt dürfen sich die Hütter keinen Ausrutscher erlauben , um ihre Saisonziele nicht zu gefährden. Im Hinspiel gab es einen klaren 4:1 Erfolg.

 

1.Herren (Sonntag, 17.März 15.00h)

TSV Wallenhorst - SV Viktoria 08

Wer macht das erste Pflichtspieltor für die Viktoria in 2024? Nach zwei Nullnummern soll der Knoten beim TSV platzen. In den letzten 5 Spielen gab es 3 Siege/2 Unentschieden mit dem Hinspielerfolg von 4:0. Obwohl die Gastgeber auf einem Abstiegsplatz stehen kann der TSV bei vier Nachholspielen noch enorm Boden gutmachen. Also aufgepasst, denn mit Teams aus dem unteren Tabellendrittel hat die Viktoria immer wieder Schwierigkeiten.

Spieler für die U19 gesucht

 

Für die Saison 2024/25 suchen wir Spieler der Jahrgänge 2006 und 2007 für die U19 Mannschaft des SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte.

 

In der aktuellen Saison spielt die U19 in der Niedersachsenliga.

 

 

Bist du leistungsorientiert und möchtest Teil des Teams werden?

 

 

Das erwartet dich bei uns:

  • lizensierter Trainer
  • leistungsorientiertes Training
  • Talentförderung
  • Anschlussmöglichkeit an unsere Bezirksliga Herrenmannschaft

Ansprechpartner ist unser U19 Trainer Jörg Sieckmann unter 0172 7579129

Das Fussball - Wochenende im Rückblick

2.Herren - BSV Holzhausen II  2:0 (0:0)

 

Die Hütter konnten ihren achten Heimsieg im Zwinger unter Flutlicht feiern. Im Georgsmarienhütter Derby dauerte es aber bis zur 71.Minute als endlich Arthur Lutz nach einem Querpass leichtfüssig zum 1:0 vollenden konnte. In der Nachspielzeit sorgte Torjäger Oliver Stuhlemmer mit dem 2:0 (90+1) für den verdienten Dreier gegen einen chancenlosen BSV. Die unmittelbare Konkurrenz gewann aber auch, sodass es keine Veränderungen an der Tabellenspitze gab.

 

U17 - JSG Werlte/Lorup/Wehn   4:2 (0:1)

Nach einem 0:2 Rückstand dreht die U17 das Spiel und feiert wieder den Doppeltorschützen Lepper. Jeweils frühe Gegentreffer nach Anpfiff zum 0:1 (03.) und Wiederanpfiff zum 0:2 (47.) sorgten für viel Frust bei den Fans. Doch Nathanael Francklin leitet die Wende mit dem 1:2 (56.) ein. Nando Klaßen macht das 2:2 (62.) und danach beginnt die beste Phase der Gastgeber. Jetzt läuft der Ball in den Reihen der Nullachter. Zweimal schlägt Maximilian Lepper zu und entscheidet den Wendesieg zum 4:2 (65./70.)

 

1.Herren - Spvg. Fürstenau 0:0

Aufgrund von Ausbesserungsarbeiten auf dem Naturrasen wurde im Zwinger gespielt. Leider standen der Viktoria nicht die komplette Offensivkapelle zur Verfügung und deshalb gab es wenig brauchbare Lösungen im letzten Drittel. Die Gäste verteidigten mit allen Mannschaftsteilen und fanden kaum den Weg über die Mittellinie. Richtig glasklare Torchancen der Hütter waren Mangelware und mit zunehmender Spielzeit rührten die Fürstenauer immer mehr Beton an. Viel Spielanteile = kein Ertrag = zwei Spiele ohne eigenen Torerfolg = ein ernüchterner Rückrundenauftakt. 

Die Fussball - Vorschau vom 08.-10.März 2024

2.Herren (Freitag, 08.März 19.30h)

SV Viktoria 08 - BSV Holzhausen II

 

Trotz der Auftaktniederlage in Kosova gehen die Nullachter als Favorit ins Freitagabendspiel. Das Hinspiel gewannen die Hütter mit 2:1 und wollen den Heimnimbus weiter bewahren.

 

U17 (Samstag, 09.März 14.00h)

SV Viktoria 08 - JSG Werlte/Lorup/Wehm

 

Zum Rückrundenauftakt erwartet die U17 die Jugendspielgemeinschaft aus dem Hümmling. Die Gäste stehen auf einem Abstiegsplatz und möchten mit einer Überraschung über den Strich klettern. Die Hütter kommen mit dem Selbstvertrauen des Pokalerfolges.

 

1.Herren (Sonntag, 10.März 15.00h)

SV Viktoria 08 - Spvg. Fürstenau

Im ersten Heimspiel des Jahres wollen die Viktorianer zurück in die Erfolgsspur und eine neue Serie starten. Obwohl die Gäste auf einem Abstiegsplatz stehen tat sich die Michels-Elf im Hinspiel mit einem hart umkämpften 1:0 Auswärtssieg sehr schwer.

U17 sucht Verstärkung für die kommende Saison

Für die Saison 2024/25 sind wir auf der Suche nach talentierten und motivierten Jugendspielern für unsere U17-Fußballmannschaft (Landesliga)

 

Der SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte legt großen Wert auf die Förderung junger Talente und bietet eine erstklassige Trainingsumgebung, qualifizierte und engagierte Trainer sowie die Möglichkeit, sich sportlich weiterzuentwickeln.

 

Jugendliche der Jahrgänge 2008 und 2009, die eine Leidenschaft für Fußball haben, laden wir herzlich ein, sich unserem Team anzuschließen.

 

Kontaktiert uns gerne, um weitere Informationen zu erhalten oder einen Termin für ein Probetraining zu vereinbaren.

 

Kontakt: 0176 62523326 (Stefan Balsottemeyer, Trainer U17)

Rückblick Jahreshauptversammlung

Am Montag, den 4. März fand im Clubheim auf dem Rehlberg die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

 

Der Viktoria-Vorsitzende Roger Fischer konnte 41 Mitglieder begrüßen.

 

Kassierer Heinz Warning präsentierte den Mitgliedern einen positiven Jahresabschluss. Darüber hinaus gab es Berichte aus den Mannschaften und Bereichen, einen Rück- und Ausblick des Fachausschusses "Vereinsleben Viktoria 08", sowie einen konstruktiven und sachlichen Austausch über die weitere Entwicklung und anstehende Projekte.

 

Bei den Wahlen des Vorstands gab es folgende Ergebnisse:

1. Vorsitzender Roger Fischer, 2. Vorsitzender Tobias Wörmann, Geschäftsführer Thorsten Altemöller, 1. Kassierer Sven Pohlmann, 2. Kassierer Heinz Warning, Fußballobmann Hubert Bußmann, Jugendleiter Ali Garibovic

Das Fussball - Wochenende im Rückblick

Pokal:

 

JSG Wallenhorst/Lechtingen - U17    1:4 (0:3)

Die U17 zieht souverän ins Bezirks-Halbfinale ein nach einem 3-Torevorsprung zur Halbzeit (Tore: Neuzugang Lepper (2) Gersmann) Nach dem Anschlusstreffer (50.) traf Shabaj zum 1:4 (67.) Endstand. Im Halbfinale treffen die Hütter zuhause auf SC Spelle-Venhaus.

 

Meisterschaft:

 

JFV Lüneburg - U19       6:1 (1:1)

Der Trübsal bei der U19 geht weiter, denn zur weitesten Auswärtsfahrt gab es eine 1:6 Packung. Nach der frühen Führung durch Colin Kuchta (15.) hielten die Nullachter zur Halbzeit ein 1:1. Nach der Pause kam der Einbruch (53./55./59./75./89.) mit einem weiterem Negativerlebnis.

 

SV Kosova - 2.Herren    4:2 (2:0)

Einen Rückschlag im Titelrennen erlitten die Viktorianer zum Rückrundenauftakt. Auf dem kleinen Ascheplatz führten die Gastgeber schnell mit 2 Toren (08./16.). Der eingewechselte Arthur Lutz konnte zwar auf 2:1 (59.) verkürzen doch der SVK sorgte mit einem Doppelschlag zum 4:1 (66./69) für die Vorentscheidung. Der zweite Lutztreffer zum 4:2 (88.) kam zu spät. Damit schmilzt der Vorsprung auf den Tabellendritten auf nur einen Punkt.

 

SV Bad Rothenfelde - 1.Herren    1:0 (0:0)

Und wieder war Witte der Matchwinner für die Gastgeber, denn er traf direkt nach seiner Einwechselung als Joker zum 1:0 (67.) Siegtreffer. Auch im Hinspiel hatte er für die Entscheidung gesorgt. Die Viktorianer hatten sich mindestens einen Punkt verdient und haderten mit einer SR-Entscheidung, denn nach zwei gelbwürdigen Fouls hätte es GELB/ROT (55.) für den SVR geben müssen. Damit verpassten es die Hütter im Rennen um die vorderen Plätze einzugreifen.

Jahreshauptversammlung am 4. März

 

 

 

 

Zur Jahreshauptversammlung 2024 laden wir unsere Vereinsmitglieder herzlich ein.

 

Termin:

Am 4. März

um 19.30 Uhr

im Clubheim auf dem Rehlberg

Die Fussball - Vorschau vom 02. - 03.März

U17 (Samstag, 02.März 14.00h)

JSG Wallenhorst/Lechtingen - SV Viktoria 08

 

Bezirkspokal - Viertelfinale

 

U19 (Samstag, 02.März 14.00h)

JFV Lüneburg - SV Viktoria 08

 

Im Hinspiel gab es eine bittere 2:3 Heimniederlage denn die Hütter mussten die Partie zu zehnt beenden. Die Lüneburger stecken auch im Tabellenkeller jedoch mit 7 Punkten.

 

2.Herren (Sonntag, 03.März 14.00h)

SV Kosova - SV Viktoria 08

 

Kein einfaches Spiel für die Hütter denn die Gastgeber sind Dritter und erster Verfolger mit 4 Punkten Rückstand. Mit einem 2:0 Erfolg in Schölerberg startete der SVK erfolgreich ins Fussballjahr 2024 während das Heimspiel der Nullachter ausfiel.

 

1.Herren (Sonntag, 03.März 15.00h)

SV Bad Rothenfelde - SV Viktoria 08

 

Für die Fans der Hütter könnte sich die Fahrt in die Salinenstadt lohnen wenn das Michels-Team seine Leistungsstärke abruft und auch im achten Spiel in Serie unbesiegt bleibt. Im Südkreisschlager ist der SVR als Tabellenzweiter  in der Favoritenrolle nach dem 4:1 Sieg aus der Hinrunde. Der letzte Hütter Erfolg (2:1) vs. Rothenfelde ist aus dem Jahr 2015.

Die Viktoria Mannschaften vor dem Rückrundenstart

1.Herren - Bezirksliga

Das Team von Coach Tobi Michels startet als Tabellensiebter mit 31 Punkten (Tore 45-36) in die Rückserie. Der Tabellenführer hat 39 Punkte, der erste Abstiegsplatz nur 12.

 

Das Trainerteam ist mit der Spielentwicklung der jungen Mannschaft sehr zufrieden, jedoch wurden in den ersten Spielen zu viel Punkte leichtfertig liegengelassen. In der zweiten Hälfte der Vorrunde konnten sich die Nullachter in allen Mannschaftsteilen stabilisieren und blieben sieben (!!) Spiele ohne Niederlage.

Die erfolgreiche Serie möchte die 1.Herren weiter ausbauen, jedoch wartet zum Rückrundenauftakt ein schweres Auswärtsspiel beim Spitzenreiter SV Bad Rothenfelde. Wenn dort eine Überraschung gelingt, dann könnte mehr drinsitzen als ein Mittelfeldplatz. Selbstbewusstsein tankten die Hütter mit einem 1:0 Auswärtssieg (Tor Root) beim Landesligisten Viktoria Gesmold.

 

Es hat in der Winterpause zwei Abgänge gegeben: Maxi Heckel (SF Oesede) und Sven Laaken (Raspo) - Verletzungsbedingt fallen drei Spieler noch länger aus: Flo Altemöller, Laszlo Berges, Jan Meyer - Jan Seßmann ist aus der beruflichen Pause zurück.

 

Expertentipp: Viktoria spielt eine starke Rückrunde und landet auf Platz 5

 

2.Herren - 1.Kreisklasse

Das Team von Coach Burhan Alarslan liefert sich ein Kopf-an-Kopf Rennen um die Poleposition mit RW Sutthausen (38 Punkte). Die Hütter sind Tabellenzweiter mit 35 Punkten (Tore 48-16) und belegen damit ebenfalls einen Aufstiegsplatz (2 Aufsteiger). Das Polster auf Platz drei beträgt 6 Punkte.

Das Wunschziel ist die Meisterschaft, jedoch verloren die Nullachter das Hinspiel in Sutthausen mit 1:4. Im Zwinger ist man jedoch eine Macht mit sieben Siegen und nur einem Unentschieden. Weit oben in der Torjägerliste stehen Oliver Stuhlemmer (12) und Julian Heuer (11).

In der Vorbereitung zur Rückrunde zeigte das Team eine steigende Formkurve mit hoher Trainingsbeteiligung. In Testspielen gegen Kreisligisten konnte gut mitgehalten werden.

In der Winterpause gab es drei Neuzugänge + einen Rückkehrer: Ruslan Hetsko (Hagener SV), Nico Wedemeyer (SV Ohrbeck),  David Eden (BSV Holzhausen). Keeper Tobias Lehmann ist aus Holdorf zurück und konnte schon beim ZipfelCup seine überragenden Fähigkeiten zeigen.

Der Rückrundenstart beginnt am Mittwoch, 28. Februar mit einem Heimspiel vs. SV Eintracht Osnabrück um 19.30h

Expertentipp: Viktoria steigt als Tabellenzweiter auf - die Feier ist aber Meisterlich

 

3.Herren - 3.Kreisklasse

Das Team von Simon Litzkendorf belegt in einer Zwölferstaffel den achten Tabellenplatz mit 16 Punkten (Tore 29-34) Das Tabellenende mit 3 Punkten ist genauso weit entfernt wie die Spitze mit 31 Punkten.

Die Viktoria ist besonders heimstark (11 Punkte), jedoch auswärts gab es nur einen Dreier. Die besten Torjäger sind Christoph Verch (7) und Daniel Meyer (6)

Expertentipp: Viktoria belegt einen Mittelfeldplatz

 

U19 - Niedersachsenliga

Der Nachwuchs hat viele bittere Lektionen erhalten und ziert das Tabellenende mit 0 Punkten (Tore 16-44). Im November sind aber alle Spiele ausgefallen und so können bei noch 14 ausstehenden Begegnungen reichlich Punkte eingefahren werden. Mut machen die vielen knappen Niederlagen mit nur einem Tor Unterschied. Irgendwann sollte der Knoten platzen.

Im Kader hat es reichlich Bewegung gegeben. Kiessa, Krasniqi, Mutlugünes und Tölch haben den Verein verlassen. Neu sind Akwasi Gyamfi und Torben Walther (beide JSG Hellern). Das Traineramt hat Jörg Sieckmann übernommen und wird unterstützt von Tim Eckelkamp.

In den Testspielen hat es einige positive Ergebnisse gegeben, jedoch ging der Rückrundenstart völlig in die Hose mit 0:10 (0:5) vs. HSC Hannover, der als Tabellenzweiter leichtes Spiel aufgrund vieler individueller Hütter Fehler im Zwinger hatte.

Expertentipp: Die Hütter holen die ersten Punkte können den Abstieg aber nicht vermeiden und starten einen Neuanfang in der Landesliga

 

U17 - Landesliga

Die Talente von Coach Stefan Balsottemeyer stehen auf einem guten 6. Tabellenplatz mit 22 Punkten (Tore 23-16) Der Spitzenreiter aus Lohne hat bereits 37 Punkte und der erste Abstiegsplatz nur 13.

In der Hinserie gab es einige unnötige Punktverluste, aber das Team verbesserte sich stetig und knöpfte sogar dem Tabellenführer mit 1:1 einen Punkt ab. Beste Torjäger sind Lavdim Stubbla (6) und Paul Gersmann (5)

Die Formkurve soll in der Rückrunde noch steigen, aber im Austausch mit der U19 ist eine Unterstützung nach Bedarf ebenfalls vorgesehen.

In der Winterpause gab es auch noch Verstärkungen des jüngeren Jahrganges von ausserhalb mit Blickrichtung neue Serie: Malik Ibrahim (von Raspo), Maximilian Lepper (von BW Hollage) sowie Jan Suschko (vom OSC). Herzlich willkommen auf dem Rehlberg!

Expertentipp: die Talente rocken die Liga und festigen ihren gesicherten Mittelfeldplatz

Winterpause beendet - es geht wieder los

Die meisten Viktoria-Mannschaften stecken noch in der Vorbereitung mit diversen Testspielen zur Rückrunde, aber die U19 beginnt das Fussballjahr 2024 mit einem Nachholspiel in der Meisterschaft.

 

Samstag, 17.Februar 14.00h

 

SV Viktoria 08 U19 - HSC Hannover 

Glückwunsch Silvio

Am 20.1.2024 konnte Viktoria-Urgestein Silvio Mrohs in Osnabrück die Ehrenamtsurkunde des DFB in Empfang nehmen.

 

Ein kurzer Einblick in seine sportliche Vergangengeit:

 

1967-1976 aktiver Jugendspieler von Minikicker bis A-Junioren

 

 1976-1992 Schiedsrichter bis in die höchste Amateurklasse

 

 1992-1996 Schieds- und Linienrichter Einsatz auf DFB-Liste

 

 1985-2004 Schiedsrichter-Lehrwart Landkreis Osnabrück

 

seit 2000 Jugendtrainer, Co-Trainer, Teammanager, Stadion-und Hallensprecher

 

seit 2018 im Kader der Ü60

 

Auf viele weitere Jahre! Glückwunsch und Danke Sille!

Rückblick: Zipfelcup

Am 06.01.2024 fand zum zweiten Mal der Viktoria 08 Zipfelcup in der Michaelis Sporthalle statt.

 

Sechs zugeloste Teams traten in einem Turnier gegeneinander an, um am Ende den begehrten Zipfelpokal in die Höhe recken zu können.

 

Neben dem sportlichen Erfolg stand wie auch in der ersten Ausgabe wieder die Zipfelmütze im Mittelpunkt. Für tollpatschige oder lustige Aktionen auf dem Feld wurde der Spieler/die Spielerin mit der Mütze belohnt, die auch häufig lautstark von den Zuschauenden gefordert wurde.

 

Organisiert wurde das Turnier vom Fachausschuss "Vereinsleben" und vielen freiwilligen HelferInnen.

 

Eine gelungene Veranstaltung, bei der alle Beteiligten viel Spaß hatten. Als Gewinner konnte sich die „Zwinger Zunft“ am Abend feiern lassen.

 

Im nächsten Winter steht der Zipfelcup in seiner dritten Auflage bereits im Terminplan der Organisierenden.

mehr lesen

Ankündigung

 

 

Allen Besuchern der Internetseite ein frohes und gesundes neues Jahr und einen guten und erfolgreichen Start ins Jahr 2024.

 

Am 6. Januar gibt es gleich zu Jahresbeginn ein Highlight, wenn der Hütter-Zipfel Cup in die 2. Auflage geht.

 

Das vereinsinterne Event startet um 13.30 Uhr in der Sporthalle Michaelisschule.

Neue Trikots für die U7 und U8 Mannschaften des SV Viktoria 08

Seit Sommer 2022 bietet der SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte mit Fertigstellung der 

Sportanlage auf dem Rehlberg auch wieder Fußballtraining für die ganz kleinen Spielerinnen und Spieler an.

 

Was mit einer kleinen Trainingsgruppe aus verschiedenen Jahrgängen begonnen hat, ist dann zum Start der Saison 2023/24 in zwei komplette Mannschaft (U7 und U8) 

übergegangen.

 

Die Mannschaften trainieren jeden Dienstag auf dem Rehlberg und in der Winterzeit in der Sporthalle des Gymnasiums.

Passend zum Start der Hallenrunde gab es nun neue Trikots gesponsort von der Firma 

Sandstrahl Rogge.

 

Interessierte Kinder, die gerne in den beiden Mannschaften mitspielen möchten, aber auch in 

jüngeren oder älteren Mannschaften melden sich gerne per E-Mail unter info@viktoria08.de

Frohe Feiertage

Der SV Viktoria 08 wünscht frohe Feiertage.

 

Noch ein kurzer sportlicher Nachtrag:

 

Viktoria I und Viktoria II ziehen in die Zwischenrunde des Hüggelcup ein.

 

Zwischenrunde Gruppe B (Mittwoch, 27.12.):

SV Bad Rothenfelde, SC Glandorf, SV Bad Laer, Viktoria Georgsmarienhütte II

 

Zwischenrunde Gruppe C (Donnerstag, 28.12.):

SC Melle 03, Viktoria Georgsmarienhütte, Hagener SV, TSV Riemsloh 

Hüggelcup

Nach Siegen gegen Hasbergen II und SF Oesede und einer Niederlage gegen den VfL Kloster Oesede zieht Viktoria I als Tabellenzweiter in die Hauptrunde des Hüggelcups ein.

 

Viktoria I ist am 23.12. in der Vorrunde gegen TuS Glane, SV Ohrbeck und den SV Bad Laer am Start.

Rückblick und Vorschau

Der Weihnachtscup 2023 liegt nun schon einige Tage zurück. Hertha BSC Berlin konnte ich erneut den Pokal sichern und gewann das Finale gegen den SV Meppen verdient mit 4:2. Im Laufe des Turniers zeigten sich die Herthaner als stabilste Mannschaft.

 

Alle Ergebnisse unter:

https://www.fupa.net/cup/artec-weihnachtscup-viktoria-08-georgsmarienhuette/matches

 

Auch bei den Herren rollt der Ball nun in der Halle. Den Auftakt macht traditionell der Hüggelcup in Hasbergen.

 

Hier gelang unserer 2. Herren ein Coup mit der Qualifikation für das Hauptturnier. Dort geht es nun am Samstag in der Vorrunde weiter.

 

Am heutigen Donnerstag greift die 1. Herren als Titelverteidiger am ersten Spieltag der Vorrunde ins Geschehen ein.

 

WeihnachtsCup 2023

Sieger 2022: Hertha BSC Berlin
Sieger 2022: Hertha BSC Berlin

artec Weihnachtscup - die Spannung steigt

 

Zur mittlerweile 39. Ausspielung konnten die Macher um Christoph Bensmann ein höchst erlesenes Teilnehmerfeld zusammenstellen.

 

Zur Endrunde am Sonntag, 10.Dezember ab 9.30h werden 31 auswärtige Mannschaften und ein Team des Veranstalters mit viel Vorfreude erwartet.

 

Die Vereine aus dem Nachwuchsleistungszentrum sind natürlich in der Favoritenrolle. Allein 15 Teams kommen aus der U15 Regionalliga, der höchsten deutschen C-Juniorenklasse.

Hertha BSC als Weihnachtscup-Titelverteidiger führt in der Staffel Nord/Ost die Tabelle souverän an. Im Westen liegt Fortuna Düsseldorf vor den renommierten Cubs aus Dortmund und Schalke.

 

Für das internationale Flair sorgt der SC Heerenveen aus der niederländischen Eliteliga.

 

Die Mannschaften aus dem Osnabrücker Umkreis, der Grafschaft, Emsland und dem nahen Westfalen werden versuchen, sich bestmöglich gegen die haushohen Favoriten zu verkaufen.

 

Vorhang auf für zahlreiche Talente, denn die Spannung steigt bei so klangvollen Clubs wie BVB, S04, Bayer Leverkusen, Werder, HSV und Hertha BSC.

 

Spielpläne unter:

 https://www.fupa.net/cup/artec-weihnachtscup-viktoria-08-georgsmarienhuette/matches

Qualifikationsturnier Weihnachtscup

Am heutigen Sonntag startet der Weihnachtscup mit zwei Qualifikationsturnieren. Los geht es ab 9 Uhr in der Sporthalle Michaelisschule.

 

Live dabei sein unter:

https://www.fupa.net/livecenter/qualifikationsturnier-zum-artec-weihnachtscup

C-Jugend Weihnachtscup

Der C-Jugend Weihnachtscup findet in diesem Jahr wieder in vier Sporthallen statt. Bereits am 3. Dezember gibt es zwei Qualifikationsturniere, bei denen die letzten beiden Startplätze für das Hauptturnier ausgespielt werden.

 

Am 10. Dezember geht es dann erneut um den begehrten Wanderpokal.

 

Qualifikationsturniere am 3.12.2023

 https://www.fupa.net/cup/qualifikationsturnier-zum-artec-weihnachtscup/matches

 

Hauptturnier am 10.12.2023

 https://www.fupa.net/cup/artec-weihnachtscup-viktoria-08-georgsmarienhuette/matches

 

Die Fussball - Vorschau vom 01.-03. Dezember

Der Teutoburger Wald liegt im Schnee und die Temperaturen sollen im Minusbereich bleiben. Keine guten Aussichten für die Heimspiele im "Zwinger"

 

Liebe Fussballfreunde, das betrifft die Spiele der 2.Herren und der U19, über Spielabsagen informiert das Portal Fussball.de

 

2.Herren (Freitag, 01.Dezember 19.30h)

SV Viktoria 08 - SV Kosova II

 

U19 (Samstag, 02.Dezember 14.00h)

SV Viktoria 08 - HSC Hannover

 

Die U17 hat die Hinrunde beendet und ist nur noch im Pokal (09.12.) unterwegs.

 

1.Herren (Sonntag, 03.Dezember 14.00h)

SF Lechtingen - SV Viktoria 08

Die beiden Teams marschieren seit dem 08.Oktober (jeweils letzte Niederlage) im Gleichschritt in der Tabelle nach oben und sind seit 7 Spieltagen unbesiegt. Wer das letzte Spiel in 2023 gewinnt hat gute Aussichten, nochmal ganz oben anzugreifen. Das Hinspiel gewann die Viktoria mit 3:0 gegen den ambitionierten Vizemeister mit Neucoach Lars Schiersand.

Das Fussball - Wochenende im Rückblick

2. Herren in Raspo ausgefallen, das erste Nachholspiel vs. Eintracht Osnabrück findet am Mittwoch, 29.11. um 19.30h im Zwinger statt

 

 

VFV Borussia Hildesheim - U19   4:1 (2:0)

Nur in der Anfangsphase konnten die Hütter dagegenhalten, dann rückte der Spitzenreiter die Kräfteverhältnisse zurecht. Nach einem Konter fiel der Führungstreffer zum 1:0 (14.) und nach 28 Minuten fällt der zweite Gegentreffer nach einem risikoreichen Dribbling im eigenen Strafraum. Nach den Auswechselungen zur Halbzeit und dem Anschlusstreffer zum 2:1 (49.) keimte kurz Hoffnung auf, aber durch einen Doppelschlag (62./64.) war die Begegnung mit 4:1 entschieden.

 

 

U17 - JFV Delmenhorst 1:1 (1:0)

Die U17 ist seit Mitte September ungeschlagen und ist zu einer starken Einheit zusammengewachsen. In einer hitzigen Begegnung, in der die Gäste sehr aggressiv und lautstark auftraten, erzielte Louis Plagge das 1:0 (13.) Weitere Tormöglichkeiten wurden sträflicherweise nicht genutzt bzw. vom starken Gästekeeper vereitelt. Die Delmenhorster versuchten weiterhin nur den Spielfluss zu zerstören und kamen wie aus dem Nichts zum 1:1 (45.) Ausgleich. Die Viktoria drückte auf den Siegtreffer aber es blieb beim schmeichelhaften 1:1 für die Gäste.

 

 

OSC Osnabrück - 1.Herren 2:3 (1:0)

Die 1.Herren festigt mit sehr viel Dusel den 7. Tabellenplatz. Auf dem engen Kunstrasen sind die Gastgeber die deutlich aktivere Mannschaft und gehen verdient mit 1:0 (07.) in die Pause. Bis auf ein Abseitstor (04.) war von der Viktoria nichts zu sehen.

Nach dem Wechsel zeigen die Nullachter eine bessere Körpersprache. Eike Grimmelsmann wuchtet einen Kopfball nach Freistoßflanke zum 1:1 (49.) in die Maschen. Jetzt kippen die Spielanteile zugunsten der Gäste, aber nach einer Ecke geht der OSC wieder in Führung (60.) Als Lamaj im Strafraum gefoult wird verwandelt Marius Wilken den Elfer gewohnt sicher zum 2:2 (66.)

In der 76.Minute drehen die Hütter das Match nach einer überragenden Spieleröffnung durch Grimmelsmann auf Wilken braucht Robin Flechsig nur noch zum 3:2 Siegtreffer einschieben. Die Hütter bleiben im oberen Drittel, der OSC trägt die rote Laterne.

Vorschau Herren

2.Herren (Freitag, 24.November 19.30h)

SV Rasensport II - SV Viktoria 08

 !!! FÄLLT AUS !!!

 

 

1.Herren (Sonntag, 26.November 14.00h)

OSC Osnabrück - SV Viktoria 08

 

Auf dem wahrscheinlich kleinsten Nebenplatz der Liga wollen die Hütter einen Dreier mitnehmen und besser als im Hinspiel (1:1) auftreten. Mittlerweile stehen die Gastgeber mit nur zwei Siegen am Tabellenende und haben mit Mustafa Aslantas (Viktoria U19 Coach) ihre Allzweckwaffe reaktiviert.

 

 

3.Herren schon in der Winterpause

Vorschau Junioren

U19 (Samstag, 25.November 13.30h)

VFV Hildesheim - SV Viktoria 08

 

Kann die Negativserie ausgerechnet beim Tabellenführer enden? Noch ist die Austragung nicht gesichert, denn in der Pottkuhle gibt es keinen Kunstrasen. Hildesheim war immer ein schweres Pflaster für die Nullachter, sodass Ex-Teammanager Silvio Mrohs im letzten Jahr verkündete "hier fahre ich nicht mehr hin , denn in 20 Jahren gab es nichts zu holen"

 

 

U17 (Samstag, 25.November 14.00h)

SV Viktoria 08 - JFV Delmenhorst

 

Kann die U17 ihren guten Lauf fortsetzen auch gegen einen Verein aus der TOP 4? Im Hinspiel kamen die Hütter erst nach der Halbzeit mit 0:3 unter die Räder. 

Das Fussball-Wochenende im Rückblick

2.Herren vs. Eintracht Osnabrück ausgefallen aufgrund des Frostes im Zwinger

 

 

U19 - U.S.I. Lupo Martini   2:5 (1:4)

 

Leider setzt sich die Niederlagenserie fort , obwohl die Spielanlage und die Spieleröffnung ansehnlich sind, aber die Akteure belohnen sich nicht. Stattdessen fängt man sich frühe Gegentore (05./16.) durch individuelle Fehler ein. Die Anschlusstreffer durch Jan Tölch zum 1:2 (36.) und Lukas Hinnenkamp zum 2:4 (53.) reichten nicht.

 

 

TUS Eversten - U17   0:1 (0:0)

 

Das erwartete Geduldsspiel erlebten die Nullachter beim abstiegsgefährdeten TUS in Oldenburg. Taulant Shabaj (45.) erzielte kurz nach der Halbzeit den goldenen Treffer zum 1:0 Arbeitssieg. Damit festigten die Hütter den Tabellenplatz im Mittelfeld.

 

 

SV Ohrbeck II - 3.Herren  2:2 (0:0)

 

Mit einem Kraftakt im Schluss-spurt holen die Hütter nach mäßigen Auftritt noch einen Punkt beim Tabellennachbarn. Nach dem 0:2 Rückstand trafen Daniel Meyer (82.) und "PePe" Phil Petring mit dem Schlusspfiff zum 2:2.

 

 

1.Herren - TSV Venne  0:0

 

Aufgrund der Wetterverhältnisse fand das erste Spiel der Rückrunde im Zwinger statt. Statt des zu erwartenden Torspektakels hatten die Torjäger Ladehemmung. Beide Teams arbeiteten gut organisiert gegen den Ball und liessen nicht viele Torchancen zu. Die Hütter Defensive hatte Sturmtank Malungu über 90 Minuten mehr als gut im Griff.

In der ersten Hälfte hatten die Gäste ein deutliches Übergewicht, das änderte sich nach der Pause und bei etwas mehr Kaltschnäuzigkeit wäre noch ein Heimsieg kurz vor Abpfiff möglich gewesen. Unter dem Strich war es ein Null zu Null der besseren Art.

Vorschau Junioren

U19 (Samstag, 18.November 14.00h)

SV Viktoria 08 - U.S.I. Lupo Martini Wolfsburg

 

Nach einer Gast-Trainingseinheit mit Ex-Profi Addy Menga kann es nur heißen: endlich punkten!!!!!!!!!

 

 

U17 (Samstag, 18.November 16.00h)

TUS Eversten - SV Viktoria 08

 

Im Stadtteil von Oldenburg könnten die Nullachter ihren Erfolgslauf fortsetzen wenn sie die Gastgeber nicht unterschätzen. 

Vorschau Herren

2.Herren (Freitag, 17.November 19.30h)

SV Viktoria 08 - SV Eintracht Osnabrück

 

Die zweite Herren spielt im Profirhythmus, denn bereits am Mittwoch konnte das Burhan-Team gegen Hellern mit 3:2 gewinnen. Der Coach wechselte den richtigen Jokern ein denn Silas Westermeyer erzielte in der 7.Minute der Nachspielzeit den umjubelten Treffer zum 3:2. Vorher trafen Haarmann (39.) zum 1:0 und Heuer zum 2:1 (74.) Die Gäste hatten beim 2:2 (85.) den Punkt schon fast im Gepäck. Gegen die einst so ruhmreiche Eintracht aus Osnabrück sind die Hütter klarer Favorit denn beide Teams (Erste + Zweite) schweben in Abstiegsgefahr.

 

 

3.Herren (Sonntag, 19.November 14.00h)

SV Ohrbeck II - SV Viktoria 08

 

Auf dem Kunstrasenplatz in Hasbergen treffen zwei Tabellennachbarn aufeinander, wo die Tagesform ein entscheidener Faktor sein wird.

 

 

1.Herren (Sonntag, 19.November 14.00h)

SV Viktoria 08 - TSV Venne

 

Das letzte Heimspiel vor der Winterpause ist sogleich das erste Spiel der Rückrunde. Im Hinspiel gab es ein ernüchterndes 2:5 trotz Überzahl. Der TSV hat sich mit einem 6:2 in Bad Laer warm geschossen für eine formstarke Viktoria. Unterstützt werden die Gäste mit einem Bus voller rot-weißer Fans. Können beide Teams ihren guten Lauf bestätigen? Venne (44 Tore) und Viktoria (42 Tore) sind extrem offensiv ausgerichtet und nur Dodesheide als Tabellenzweiter hat auch 44 Treffer erzielt. An der Spitze der Torjägerliste steht Bulani Malungu (Venne) mit 16 und Ralf Lamaj (Viktoria) mit 12 Toren. "Taddel" Malungu hat auf dem Rehlberg in der U17/U19 seinen Feinschliff erhalten und ist der Viktoria-Schreck, auch diesmal?

NOZ berichtet zum Weihnachtscup

mehr lesen

Das Fussball-Wochende im Rückblick

2.Herren - VFL Kloster Oesede II   6:0 (3:0)

 

Wieder eröffnet Arthur Lutz den Torreigen nach nur zwei Minuten. Danach lassen die Viktorianer Ball und Gegner laufen und gewinnen mit einem hochverdienten 6:0 Heimsieg. Die Torschützen sind Lutz (02.) Heuer (27.) Ahmad (30.) Haarmann (67.) Ahmad (79.) O.Stuhlemmer.

Das nächste Spitzenspiel findet bereits am Mittwoch, 15.November zuhause um 19.30h vs. Hellern II statt. 

 

 

U17 - VFL Oythe 3:0 (2:0)

 

Die U17 klettert weiter in der Tabelle nach oben und überholt den VFL nach dem überzeugenden Heimsieg. Die Torschützen sind zweimal Stubbla (11./31.) und Francklin (55.)

 

 

FC Verden - U19 4:3 (2:0)

 

Die Reihe der unglücklichen Niederlagen wurde durch den Auftritt in Verden erweitert. Nach einem 2:0 Halbzeitrückstand kommen die Nullachter durch einen verwandelten Tölch-Elfmeter zum 2:1 (65.) zurück ins Spiel. Auch das sofortige 3:1 (65.) schüttelt die Aslantas-Elf weg denn der lange verletzte Matteo Behrenswerth trifft direkt nach seiner Einwechselung (70.) zweimal zum 3:2 (72.) sowie 3:3 (74.) Das Match wiegt hin-und her doch die Gastgeber haben mit dem 4:3 (88.) das letzte Wort. Das Pech klebt den Viktorianern an den Füssen, denn in der Nachspielzeit klatscht ein Torabschluss an die Unterkante der Torlatte.

 

 

Ü32 - Spvg. Niedermark 2:2 (1:1)

 

In einem fairen Testspiel unter Leitung von Kultschiedsrichter Hermann Büker trennen sich die Viktorianer Alte Herren vs. Niedermark mit 2:2. Die Tore zur Führung erzielten Mathias Marquardt (07.) und Daniel Meyer (41.) Die Gäste konnten jeweils ausgleichen (15./60.) zuletzt mit dem Schlusspfiff.

 

 

3.Herren - VFL Kloster Oesede IV   2:0 (1:0)

 

Torjäger Christoph Verch erzielte beide Tore (39./61.) zum Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten aus Kloster. Damit festigen die Hütter ihren Mittelfeldplatz.

 

 

1.Herren - SC Glandorf  4:1 (4:0)

 

Bereits nach drei Minuten führten die Viktorianer durch Robin Flechsig mit 1:0. Beflügelt durch diesen Blitzstart hatten die Gastgeber alles im Griff und erhöhten noch vor der Halbzeit auf 4:0 (Lamaj 31./Wilken 42./Koch 45.) Nach dem Wechsel konnte die Michels-Elf das Ergebnis verwalten und Glandorf kam noch zum Ehrentreffer (85.) Mit dem fünften ungeschlagenen Spiel in Serie klettert die Viktoria auf Platz 7.

Vorschau Herren

2.Herren (Freitag, 10.November 19.30h)

 

SV Viktoria 08 - VFL Kloster Oesede II

 

Wieder Freitag Abend unter Flutlicht das nächste Hüttenstadtderby im Zwinger. Die Nullachter konnten den Abstand zur Spitze verkürzen und empfangen einen motivierten Tabellendritten aus Kloster. Kann "King Arthur" wieder seinen Torhunger stillen?

 

 

Altherren Ü32 (Samstag, 11.November 19.00h)

 

SV Viktoria 08 - Spvg. Niedermark

 

Ein Testspiel der besonderen Art läuft auch unter Flutlicht im Zwinger. Beide Teams nehmen am Pokal teil, sind aber beide in der ersten Runde ausgeschieden. Hier wird nicht gebolzt sondern zelebriert mit reichlich Schulz im Kader der Nullachter

 

 

3.Herren (Sonntag, 12.November 12.00h)

 

SV Viktoria 08 - VFL Kloster Oesede IV

 

Nach der Klatsche beim Tabellenführer gehen die Hütter wieder als Favorit ins Derby gegen eine gemeldete Neunermannschaft.

 

 

1.Herren (Sonntag, 12.November 14.00h)

 

SV Viktoria 08 - SC Glandorf

 

Die Hütter wollen ihren guten Lauf fortsetzen und nach vier ungeschlagenen Spielen den Gast aus dem Südkreis mit einem Sieg überholen. Aber auch der SCG hat die letzten drei Spiele nicht verloren incl. eines Punktgewinnes in Rothenfelde.

Vorschau Junioren

U19 (Samstag, 11.November 14.00h)

 

FC Verden - SV Viktoria 08

 

In der Pferdestadt wird es nicht leichter zu punkten denn der starke Aufsteiger belegt den 5.Tabellenplatz.

 

 

U17 (Samstag, 11.November 14.00h)

 

SV Viktoria 08 - VFL Oythe

 

Die Viktoria ist seit 4 Spielen ungeschlagen und empfängt den Tabellennachbarn aus dem Kreis Vechta

Das Fussball-Wochenende im Rückblick

2.Herren vs. OSC Osnabrück III 8:0 (5:0)

 

"King Arthur" Lutz drückte mit 3 Treffern dem Spiel seinen Stempel auf und eröffnete den Torreigen bereits in der 1.Spielminute. Auch Oliver Stuhlemmer trägt sich dreimal in die Torschützenliste ein. Gegen chancenlose OSC `er fallen die Tore in regelmäßigen Abständen und nach einer halben Stunde war bereits die Vorentscheidung gefallen. Die Torschützen: Lutz (01.) Stuhlemmer (09.) Haarmann (17.) Stuhlemmer (30.) Lutz (35.) Heuer (62.) Stuhlemmer (70.) Lutz (77.)

 

JFV RWD Rehden - U19  1:0 (0:0)

In der letzten Spielminute platzte der Traum vom ersten Punktgewinn, denn Rehden erzielte mit dem letzten Angriff des Tages das 1:0 (90.) Bei schwer bespielbaren Rasenverhältnissen verloren die Hütter wieder unglücklich, denn mit viel Einsatz und Laufbereitschaft sowie einem überragenden Keeper Kellinghaus wäre ein Punktgewinn verdient gewesen. Wieder zählt eine alte Fussballweisheit, denn wenn du unten stehst dann fehlt häufig das Quäntchen Glück. 

 

U17 vs. BW Lohne 1:1 (1:1)

Die U17 hat einen Lauf und trotzt dem Spitzenteam aus Lohne einen Punkt ab. Die Tore fallen in der Anfangsphase durch Pascal Müller zum 1:0 (07.) und dem Ausgleich der Gäste (17.) In der spannenden Schlussphase hält Keeper Kleine-Rechtien seinen Kasten sauber und die Viktoria festigt ihren Mittelfeldplatz.

 

FC Sandzak - 3.Herren  7:1 (2:0)

Beim Tabellenführer wurde die 3.Herren mit 7:1 überrollt. Den Ehrentreffer zum 1:6 erzielte Phil Petring.

 

Hagener SV - 1.Herren 1:2 (0:1)

Die Nullachter präsentierten sich im Teutoburger-Wald-Derby über 80 Minuten spielbestimmend und zweikampfstark und vorne war ein Ralf Lamaj als zweifacher Torschütze (33./69.) hellwach und vom HSV nie in Schach zu halten. Erst in der Schlussphase bäumten sich die Gastgeber auf. Nach einem verschossenen Handelfmeter (74.) kam es dann doch noch zum 1:2 (82.) Anschlusstreffer und einer ungemütlichen Restspielzeit. Bei einem Konter an die Torlatte verpasste Flechsig das mögliche 1:3 (88.)

2. Herren

Vorschau Junioren

U19 (Samstag, 04.November 14.00h)

JFV RWD Rehden - SV Viktoria 08

 

Am 6.Spieltag geht es Richtung Dümmer in der Hoffnung die ersten Punkte einzufahren. Noch sind nicht alle angeschlagenen Spieler zurück, aber der letzte Kurzeinsatz von Colin Kuchta macht Hoffnung. 

 

U17 (Samstag, 04.November 14.00h)

SV Viktoria 08 - BW Lohne

 

Mit einem Ausrufezeichen kamen die Hütter aus Laxten mit einem 2:1 Auswärtssieg (Torschützen Candal/Stubbla) zurück. Das gibt Selbstvertrauen für das schwere Heimspiel gegen das Spitzenteam aus Lohne.

Vorschau Herren

2.Herren (Freitag, 03.November 19.30h)

SV Viktoria 08 - Osnabrücker SC 

 

Als klarer Favorit gehen die Nullachter in das Flutlichtspiel gegen die dritte Mannschaft vom OSC.

 

3.Herren (Sonntag, 05.November 13.00h)

FC Sandzak - SV Viktoria 08

 

Als klarer Außenseiter fahren die Hütter zum Tabellenführer. Der in diesem Jahr neu gegründete Verein ist in Bissendorf beheimatet. Die einzige Punktspielniederlage für den FCS gab es aber im Hinspiel im Zwinger mit 0:3. Torjäger der Sandzaker ist mit Artur Chalamendik (22 Tore) ein ehemaliger Hütter Juniorenspieler.

 

1.Herren (Sonntag, 05.November 14.00h)

Hagener SV - SV Viktoria 08

Endlich wieder ein Traditionsduell gegen den Hagener SV, der einen langen Anlauf aus der Kreisliga zur Rückkehr in den Bezirk brauchte. Der HSV steht nur knapp über den "Strich" aber konnte im letzten Heimspiel den Tabellenführer aus Rothenfelde mit 3:2 besiegen. Und Achtung, der Ex-Hütter Torjäger Simon Holkenbrink weiß immer noch wo das Tor steht.

Nach dem letzten Torspektakel der Viktoria haben sich die "jungen Wilden" warm geschossen, beim HSV ist sicherlich die Defensive stark gefragt. 

Das Fussball-Wochenende im Rückblick

U19 vs. BSC Acosta Braunschweig 2:4 (0:2)

 

Auch im fünften Punktspiel blieben die U19-Junioren ohne Sieg. Nach einer Fülle von eigenen ungenutzten Torchancen zeigten sich die Gäste viel effektiver und führten nach 70 Minuten mit 3:0. Doch die Viktoria bäumte sich nochmal auf und verkürzte durch J.Stübbe (74.) und J.Kuchta (76.) auf 2:3. Im Endspurt warfen die Nullachter alles nach vorne, aber ein Konter zum 2:4 (89.) begrub alle Hoffnungen auf den ersten Punktgewinn.

 

 

1.Herren vs. SC Türkgücü 8:2 (2:1)

 

Der Aufsteiger aus der Stadt Osnabrück ging nach der Halbzeitpause im Angriffswirbel der Viktorianer völlig unter. Die Gastgeber feierten ihren höchsten Saisonsieg und die jeweils dreifachen Torschützen F.Koch/R.Lamaj. Die weiteren Treffer zum 7:1 (66.) erzielten T.Haarmeier und R.Flechsig zum 8:1 (69.). Nach Schlusspfiff konnten erstmals die neuen Clubräume genutzt werden, um gemütlich über viele Tore zu schwärmen.

 

2.Herren in SF Oesede 1:1 (0:0)

 

Die Hütter hätten bei einem Sieg bis auf drei Punkte an Tabellenführer Sutthausen aufrücken können, aber das Derby in Oesede endete 1:1. Als B.Glane die Gastgeber kurz nach der Pause mit 1:0 in Führung schoss, drohte sogar eine Niederlage aber auf Torjäger J.Heuer (9 Saisontore) war wieder Verlass mit seinem Treffer zum 1:1 (70.) Endstand.

 

3.Herren in SV Ohrbeck ausgefallen

Vorschau Herren

3.Herren (Sonntag, 29.Oktober 14.00h)

 

SV Ohrbeck - SV Viktoria 08

 

Zu einem Mittelfeldduell kommt es im Hasberger Ortsteil Ohrbeck. Bei einem Auswärtssieg kann die Viktoria an den Gastgebern in der Tabelle vorbeiziehen.

 

 

1.Herren (Sonntag, 29.Oktober 14.00h)

SV Viktoria 08 - SC Türkgücü

 

Nach dem Pokalaus in Damme ist wieder Liga-Alltag angesagt. Der Aufsteiger kommt mit einigen Ex-Hütteranern zum Rehlberg und es wird ein ausgeglichenes Spiel erwartet.

 

 

2.Herren (Sonntag, 29.Oktober 16.30h)

 

SF Oesede - SV Viktoria 08

 

Nach der 1.Herrenpartie über den Südring in 6 Minuten vom Rehlberg direkt zum Kruseweg zum Derby zu den Sportfreunden aus Oesede, besser konnten die Planer das nicht machen. SFO geht mit einem Negativerlebnis ins nächste Hüttenstadtderby, denn am Dienstag gab es eine deutliche 0:3 Niederlage in Kloster.

Vorschau Junioren

U19 (Samstag, 28.Oktober 14.00h)

 

SV Viktoria 08 - Acosta Braunschweig

 

Die Gäste kommen mit bereits zwei Saisonsiegen nach Georgsmarienhütte. Die Gastgeber warten sehnsüchtig auf die ersten Punkte.

 

 

U17 (Dienstag, 31.Oktober 13.00h)

 

SV Olympia Laxten - SV Viktoria 08

 

Bevor es nach Laxten geht testet die U17 zuhause am Samstag, 28.Oktober um 14.00h vs. VFB Oldenburg U16. Das Trainerteam hofft auf einige verletzte Rückkehrer, denn die Emsländer spielen eine gute Saison und stehen auf Platz 5.

7:1 - Pokalaus in Damme

Bei Dauerregen gerieten die Gäste sofort unter Dauerbeschuss denn es dauerte nur 8 Minuten bis zur 1:0 Führung der Rot-Weißen. Danach kamen die Hütter nach vielen Wechseln in der Startaufstellung besser ins Spiel und erzielten durch "Fussball-Gott" K.Hehemann mit einem sauberen Distanzschuss das 1:1 (11.)

 

Als die Führung der Viktorianer in der Luft lag gab es zwei folgenschwere Gegentreffer zur 3:1 (24./45.) Halbzeitführung. Nach dem Halbzeittee drängten die Nullachter auf den Anschlusstreffer aber Damme nutzte die Freiräume gnadenlos aus und schoss die Viktoria mit 7:1 (50./69./82./88.) aus dem Achtelfinale.

1. Herren vor schwerer Pokalaufgabe in Damme

Am Mittwoch, 25.Oktober um 20 Uhr tritt die Michels-Elf in der vierten Runde des Bezirks-Pokal bei RW Damme an.

 

Nach einem Freilos konnten die Viktorianer Eintracht Rulle (1:0) und den SC Glandorf (7:4) ausschalten.

 

Die Gastgeber aus Damme kamen ebenfalls über ein Freilos in die nächste Runde und gewannen gegen den Landesligisten GW Mühlen (2:0) und beim SC Lüstringen (4:0).

 

Die Trauben in den Dammer Bergen hängen hoch, denn das Team steht in der Spitzengruppe der Bezirksliga IV.

Fußballtraining Jahrgang 2018 und 2019

 

 

Am 2. November um 17:00 Uhr findet das erste Training für Kinder aus den Jahrgängen 2018 und 2019 in der Sporthalle der Regenbogenschule statt.

 

Gerne einfach vorbeikommen.

 

Das Fussball-Wochenende im Rückblick

1.Herren in BW Hollage

 

Mit einem 2:2 (1:1) kehren die Viktorianer aus Hollage zurück. Wieder treffen die formstarken Wilken zum 0:1 (21.) und Haarmeier zur 1:2 (57.) Führung, aber die Gastgeber haben immer eine Antwort parat und gleichen in der 44. und 70. Minute jeweils aus.

Mit dem sechsten Unentschieden im 14. Spiel bleiben die Hütter im Mittelfeld der Tabelle stecken.

 

 

2.Herren vs. Hagener SV

 

Mit einem 2:0 (1:0) Heimsieg festigen die Viktorianer den 2. Tabellenplatz und halten den Abstand von 5 Punkten auf den Tabellenführer Sutthausen. O. Stuhlemmer (26.) und L. Mahr (86.) trafen im Zwinger.

 

 

3.Herren vs. BSV Holzhausen

 

Das erwartet schwere Derby ging mit 1:2 (0:1) verloren. In einer intensiv geführten Partie mit sieben gelben Karten gingen die Gäste mit 0:1 (17.) in Führung. Meyer konnte in der 66. Minute ausgleichen, aber der Ex-Hütter Kleinheider erzielte postwendend den Siegtreffer (67.)

U19: Spielausfall vs Göttingen 05

Auch das Nachholspiel wurde aufgrund vieler gesundheitlich angeschlagener Spieler der Gäste abgesetzt.

Vorschau Junioren

U19 (Samstag, 21.Oktober 14.00h)

SV Viktoria 08 - SC Göttingen 05

 

Nach drei knappen, teilweise unglücklichen Niederlagen und einer Abfuhr beim Spitzenreiter steht das neuformierte Team ganz unten. Trotz vieler Langzeitverletzter Schlüsselspieler streben die Nullachter den ersten Dreier an. 

Vorschau Herren

2. Herren (Freitag, 20.Oktober 19.30h)

SV Viktoria 08 - Hagener SV

Nach dem Spielausfall in Hellern wollen die Hütter dem Spitzenreiter aus Sutthausen auf den Fersen bleiben und den Tabellensiebten aus Hagen auf Distanz halten.

 

3.Herren (Sonntag, 22.Oktober 12.00h)

SV Viktoria 08 - BSV Holzhausen

Trotz einer gelb/roten Karte gegen Lüstringen IV kamen die Hütter mit einem 0:0 aus Osnabrück zurück. Gegen den Tabellenzweiten aus Holzhausen wird es nicht leichter.

 

1.Herren (Sonntag, 22.Oktober 15.00h)

Blau-Weiß Hollage - SV Viktoria 08

Auch nach dem Trainerwechsel präsentieren sich die Blau-Weißen unbeständig, ließen aber beim letzten Heimspiel mit 2:0 vs. Bad Rothenfelde aufhorchen. Die Hütter schafften es nicht den knappen 2:1 Vorsprung (Tore Haarmeier/Wilken) gegen Rulle über die Zeit zu bringen und kassierten in der Schlussphase das 2:2. 

U19: Pokalaus gegen den VFL Wolfsburg mit 0:6

In der zweiten Runde des Niedersachsenpokals sind chancenlose Viktorianer gegen den Tabellenzweiten der Junioren-Bundesliga mit 0:6 (0:3) ausgeschieden.

 

Die Talente aus Wolfsburg stellten früh die Weichen auf Sieg nach einem abgefälschten Freistoßtreffer (04.) aus 18m. In der ersten Hälfte fand das Geschehen fast ausschließlich in der Nullachter Spielhälfte statt. Mit viel Glück und den Paraden von Jakob Kellinghaus dauerte es bis zur 26.Minute mit dem Tor zum 0:2, mit dem Halbzeitpfiff fiel dann noch das 0:3. Den Hüttern gelang nur ein Torabschluss durch Ledjon Krasniqi (35.)

 

Nach der Pause vor guter Zuschauerkulisse im Zwinger wurden die Gastgeber mutiger und liefen die Wölfe immer wieder in der gegnerischen Hälfte an ohne daraus Kapital zu schlagen. Die größte Chance hatte Kapitän Lukas Hinnenkamp (70.) doch anstatt den direkten Weg in den Strafraum einzuschlagen entscheidet er sich für einen Flankenlauf. In der Schlussphase stellte die Elite der Bundesliga die Kräfteverhältnisse zurecht mit den weiteren Treffern zum 0:6 Endstand (80./86./88.)

Pokalspiel U19

U19: Alle Jahre wieder....die Wölfe kommen als Titelverteidiger zum Pokalspiel

In der zweiten Runde des Niedersachsenpokales trifft die SV Viktoria U19 auf den Bundesligisten VFL Wolfsburg.

 

Noch nie konnten sich die Hütter in den vielen vergangenen Pokalfights durchsetzen (1:3 - 1:5 - 2:5 - 1:3), aber es gab Begegnungen auf Augenhöhe.

 

In diesem Jahr scheint die Favoritenrolle eindeutiger denn je, denn die Wölfe haben einen exzellenten Kader und stehen knapp hinter Hertha BSC auf dem 2. Tabellenplatz in der Junioren-Bundesliga. Beim VFL Osnabrück gewannen die Wölfe vor 4 Wochen mit 4:1.

 

Die Viktorianer sind sehr durchwachsen in die Serie gestartet und stehen nach drei knappen Niederlagen und einer Abfuhr beim Spitzenreiter auf dem letzten Tabellenplatz. Das Team von Coach Mustafa Aslantas ist noch nicht im Rhythmus, denn nach einem kompletten Kaderumbruch fielen zwei von sechs Ligaspielen aus. Leider sind auch wichtige Stammkräfte langfristig verletzt. Trotzdem freut sich die Region und der Rehlberg auf ein Kräftemessen mit der Elite aus der Bundesliga.

 

Anstoß ist am Samstag, 14.Oktober um 14.00h Sportanlage Rehlberg (Kunstrasen) 

Riemann GmbH unterstützt die U17

Zwei Generationen in der Geschäftsführung mit über 55 qualifizierten Fachkräften arbeiten jeden Tag mit Leidenschaft, Präzision für Profis zu produzieren.

 

Seit 1988 hat die Riemann GmbH sich den Ruf als extrem zuverlässiger Zulieferer der blechverarbeitenden Industrie, sowie in der Lohnfertigung von hochpräzisen und komplexen Bauteilen erarbeitet.

 

Nähere Infos findet ihr unter @riemannwerkzeugbau.

 

Wir freuen uns, die U17 des SV Viktoria  08 Georgsmarienhütte unterstützen zu dürfen. Für die laufende Saison drücken wir dem gesamten Verein sportlich die Daumen und wünschen viel Erfolg!

Spielbericht 2. Herren

SV Eintracht Osnabrück II gegen SV Viktoria 08 II

 

Am Sonntag war die zweite Herren zu Gast bei der zweiten Mannschaft der Eintracht Osnabrück.

 

Bei bestem Wetter ging es auf den holprigen Rasen an der Brinkstraße.

 

Die ersten Minuten waren eher von kleinen Fehlern bestimmt ehe Ahmad in der 10. Spielminute das erste Tor für die Viktoria schoss. Nach einem Einwurf gelang die Kugel über Heuer zu Ahmad der an der Strafraumkante nicht lange fackelt und unten links trifft. Direkt im nächsten Spielzug ist Heuer selbst freigespielt und kann Hodgson im Tor der Eintracht umkurven und einschieben. (12. Minute)

mehr lesen

Auswärtssieg für 1. Herren

Am ungewohnten Samstag musste unsere 1. Herren bei der Spvg. Fürstenau antreten.

 

Bei schlechten Platzverhältnissen hatten das Team von Tobias Michels am Ende mit 1:0 die Nase vorn (Torschütze Lennart Finn Koch) und tritt bereits am Mittwoch erneut an, wenn um 19.30 Uhr der SC Lüstringen im "Zwinger" (Kunstrasenplatz an der Hochstraße) zu Gast ist.

Spielbericht 2. Herren

SV Viktoria 08 II - Spvg Gaste-Hasbergen II

 

Am 6. Spieltag war die zweite Herren der Spvg. Gaste-Hasbergen zu Gast im Zwinger.

 

Hasbergen ist als Aufsteiger solide in die Saison gestartet (7 Punkte aus vier Spielen). Viktoria wollte die Serie von vier Siegen in Folge weiter ausbauen.

 

Die Anfangsminuten der Partie brachten wenig Nennenswertes hervor. Eine Halbchance für Hasbergen und eine Möglichkeit für Vogel, nachdem er von der linken Seite am zweiten Pfosten freigespielt wurde.

mehr lesen

U7 in Bad Laer

Das dritte Saisonspiel stand am Samstagmittag für unsere U7 bei hochsommerlichen Temperaturen an.

 

Gegen den SV Bad Laer hatten die Jungs und Mädchen mit ihrem Trainer Heinz Warning die Nase vorn und konnten zahlreiche Tore bejubeln.

 

Zeitgleich spielte die U8 ihr erstes Spiel in Dissen erzielte dort nach einem guten Spiel ein 2:2 Unentschieden mit Trainer Finn Strotmann.

Viktoria 08 Vereinskollektion

 

 

 

Die offizielle Viktoria 08 Vereinskollektion ist jetzt auch online bei unserem Ausrüstungspartner Sport Contact zu bestellen.

 

https://www.sportcontact.de/vereinskollektionen/sv-viktoria-08-georgsmarienhuette/

 

Alternativ natürlich auch gerne vor Ort vorbeischauen an der Mindener Str. 293, 49086 Osnabrück 

Pokalsieg in Glandorf

Durch einen 7:4 Auswärtserfolg beim SC Glandorf zieht die 1. Herren des SV Viktoria 08 in Runde 4 des Bezirkspokal ein.

 

Schon bis zur Halbzeitpause sahen die Zuschauer bei einem munteren Spiel fünf Tore und Viktoria lag mit 3:2 in Führung. Nach der Pause konnten die Gastgeber direkt ausgleichen, doch dann kam die Viktoria Offensive nochmal so richtig ins Rollen.

 

7:4 hieß es dann am Ende mit einem bunten Strauß an Viktoria Torschützen:

Heckel, Hehemann, Lamaj, Root, Engel, Altemöller und Zepter

 

 

Auswärtssieg für die 2. Herren

Spielbericht BSV Holzhausen II gegen SV Viktoria 08 II

 

Samstagabend 18:30 Uhr, 20 Grad, Auswärtsspiel unserer zweiten Herren im Derby gegen die zweite Herren des BSV aus Holzhausen.

 

Beste Voraussetzungen für ein gutes Fußballspiel. Leider war die erste Halbzeit dann aber nicht so gut anzusehen. Beide Teams waren unsicher am Ball und die vielen Fehlpässe unterbrachen immer wieder den Spielfluss.

mehr lesen

erstes Auswärtsspiel für die G-Jugend

Nach dem Erfolgserlebnis am ersten Spieltag auf dem Rehlberg gegen den Osnabrücker SC musste sich unsere G-Jugend am Sonntagmorgen dem Nachwuchs des OTB geschlagen geben.

 

Auf der Sportanlage Illoshöhe mussten die Jungs und Mädels von Coach Tobias Strotmann-Walter neidlos anerkennen, dass die Gegner schon weiter waren, was die fußballerischen Fertigkeiten angeht.

Spielbericht 2. Herren

SV Viktoria 08 II gegen SV Kosova 2:1 (2:1)

 

Freitagabend, Heimspiel im Zwinger, Flutlicht, Zuschauende und sommerliche Temperaturen.

 

Gute Voraussetzungen für die zweite Herren waren gegeben.

 

Mit einem Wechsel in der Startelf trat die Elf von Trainer Burhan Alarslan und Co Alexander Rein an. Heuer rückte für Dawoudi in die Aufstellung. Die ersten Minuten gehörten Viktoria. Michels bekam im Zentrum den Ball und sah den Torhüter der Gegner weit vor seinem Kasten. Kurz hinter der Mittellinie probierte er den Kunstschuss. Pandalice musste sich ordentlich strecken, um den Ball zur Ecke klären zu können.

 

mehr lesen

Toller Auftakt für die G-Jugend

In der letzten Saison nahmen die jüngsten Viktoria Spielerinnen und Spieler noch nicht am Spielbetrieb teil. Zur neuen Saison sind jetzt offiziell eine G- und F-Jugend Mannschaft gemeldet.

 

Am Samstagmorgen war es nun endlich soweit und das erste "echte" Spiel der G-Jugend wurde um 10.30 Uhr auf dem Rehlberg angepfiffen.

 

Gegner war die U7 vom Osnabrücker SC. Alle Kinder hatten viel Spaß und wurden von zahlreichen Eltern von Heim- und Gast-Fans angefeuert. Am Ende hatte Viktoria knapp die Nase vorn und konnte im ersten Spiel gleich einen Sieg feiern.

Spielbericht 2. Herren

SV Kosova II gegen SV Viktoria 08 II

 

Sonntag 11 Uhr - eine für die zweite Herren der Viktoria ungewohnte Anstoßzeit. Heute wurde der frühe Anpfiff aufgrund der erwarteten Temperaturen aber eher positiv gesehen.

 

So starteten die Hütter auch mit guten ersten Minuten. Tim Stuhlemmer spielte einen schönen Ball auf seinen Bruder Oliver Stuhlemmer der mit seiner Flanke Lukas Mahr erreichte. Der Abschluss zappelte im Netz, lediglich der Pfiff des Schiedsrichters verhinderte die frühe Freude bei Viktoria. Mahr stand wohl im Abseits.

mehr lesen

Maximale Ausbeute am Wochenende - 4 Spiele, 12 Punkte

Jetzt Dauerkarte sichern

Die neue Saison startet in Kürze. Jetzt noch schnell eine Dauerkarte sichern. Die Dauerkarte zum Preis von 45,- Euro (Vollzahler) berechtigt zum Eintritt bei den Heimspielen der 1. und 2. Herren. Die Dauerkarte ist digital verfügbar und wird in der Viktoria App freigeschaltet.

 

Mehr unter: Fanshop / Tickets

Kreispokal

Nach gar nicht allzu langer Pause geht es bereits im Juli wieder mit den Pflichtspielen los.

 

Die Saison 2023/24 startet am Freitag, den 28. Juli mit der 1. Runde im Kreispokal.

 

Um 19 Uhr empfängt die 2. Herren des SV Viktoria 08 im "Zwinger" (Kunstrasen Hochstraße) den SV Hellern. Die Gäste spielen in der Kreisliga und haben in der letzten Saison lange um den Aufstieg in die Bezirksliga mitgespielt, mussten dann aber Türkgücü mit Mario Basler den Vortritt lassen.

 

Also im ersten Pflichtspiel eine harte Nuss für den neuen Viktoria-Coach Burhan Alarslan und sein Team.

Jugendspieler:Innen gesucht

 

 

 

Für die neue Saison 2023/24 suchen wir noch in allen Altersklassen Jugendspieler:Innen.

 

Kinder und Jugendliche ab Jahrgang 2019 bis Jahrgang 2005 sind herzlich eingeladen beim Training der jeweiligen Altersstufe vorbeizuschauen.

 

Weitere Infos auf Anfrage

info@viktoria08.de

 

Siehe auch Flyer links - gerne teilen

FWD im Sport

Der SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte sucht motivierte und engagierte Freiwillige für unseren Freiwilligendienst im Sport. Wir bieten jungen Menschen die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen im Bereich des Sports zu sammeln und einen wichtigen Beitrag zur Förderung des Vereinslebens zu leisten.

 

Mehr...

 

mehr lesen

U19: Viktoria mit Hüttenzauber in die Sommerpause

26.Spieltag: JFV Cloppenburg - SV Viktoria 08   2:4 (0:2)

 

Sehenswerte starke erste Hälfte - Ariel zeigt Torjägerqualitäten mit Doppelpack

 

Mit einem rasantem Saisonendspurt sichern sich die Viktorianer noch den 8. Tabellenplatz. Warum erst jetzt diese Leistungsexplosion fragten sich die treuen Fans, die in Cloppenburg den fünften Sieg in Folge feiern konnten.

mehr lesen

U19 vor dem Anpfiff beim JFV Cloppenburg

Das Hinspiel im Zwinger (4:3) war wohl das spektakulärste und emotionalste Spiel der Serie denn die Gäste führten in der 90.Minute mit 3:2 und dann überschlugen sich die Ereignisse in der Nachspielzeit mit den Toren von Tom Schütte und Joker Fatih Mutlugünes zum Wendesieg.

 

Beide Teams steckten lange im Abstiegskampf und arbeiteten sich dann parallel unten raus und können am letzten Spieltag befreit aufspielen. Es geht nur noch um eine bessere Platzierung in der Tabelle, das war letztes Jahr nicht so denn auch am letzten Spieltag trafen beide Clubs aufeinander, wobei der JFV den 3:1 Sieg brauchte um die Liga zu halten.

 

Die Hütter können nicht mehr mit voller Kapelle auflaufen denn durch Abifahrten, Urlaub und sonstige Verpflichtungen müssen U17 Spieler aushelfen.

 

Anstoß ist am Samstag, 24.Juni 2023 um 12.00h in Cloppenburg